Frankenwald-Radltour 3. Etappe Neukenroth - Steinbach a.Wald

2:30 h 366 hm 30,4 km moderate

Stockheim, Deutschland

>
Tagesetappe von Neukenroth nach Steinbach a. Wald. Streckenführung: Neukenroth – Heinersdorf – Kleintettau – Rennsteig – Steinbach a. Wald (Ü), 30 km.

Tagesetappe von Neukenroth nach Steinbach a. Wald.    
                         
Streckenführung: Neukenroth – Heinersdorf –  Alexanderhütte – Kleintettau –  Rennsteig – Steinbach a. Wald (Ü), 30 km.

Details der Strecke:
Fahren Sie Ludwigsstädter Straße Richtung Ortsmitte Neukenroth zurück und biegen dann rechts „Am Schwarzenbach“  ab.  Nach dem Überqueren der Bahngleise nochmals rechts abbiegen und dem Radweg Richtung Tettau folgen. Sie erreichen zuerst Heinersdorf (Grenzgedenkstätte). Folgen Sie dem idyllischen Tettautal in unmittelbarer Nähe der ehemaligen innerdeutschen Grenze über Sattelgrund bis Alexanderhütte.

Hier Abzweig nach Kleintettau (Europäisches Flakonglasmuseum mit Glascafé und Tropenhaus). Folgen Sie im Ort der Christian-Hammerschmidt-Straße, die später in einen Radweg übergeht. Nach geraumer Zeit erreichen Sie den legendären Höhenweg Rennsteig, der den gesamten Thüringer Wald durchquert und hier ein kurzes Stück im Frankenwald verläuft.

Biegen Sie rechts auf den Rennsteig ab und folgen diesem bis Steinbach a. Wald. Übernachtung im gebuchten Quartier: Privatzimmervermietung Marion Herrmann, An der Wasserscheide 8. Sehenswertes: Wehrkirche Steinbach a. Wald, Schönwappenweg mit historischen Grenzsteinen. Abstecher zum Ölschnitzsee bei Windheim (Badesee und Tretbootverleih).


 

  • Aufstieg: 366 hm

  • Länge der Tour: 30,4 km

  • Höchster Punkt: 716 m

  • Differenz: 366 hm

  • Niedrigster Punkt: 350 m

Difficulty

moderate

Panoramic view

moderate

Saisonale Eignung

geeignet witterungsbedingt nicht geeignet unbekannt
  • JAN

  • FEB

  • MRZ

  • APR

  • MAI

  • JUN

  • JUL

  • AUG

  • SEP

  • OKT

  • NOV

  • DEZ

Features trail

Culture

Culinaric

Rest point

Open

Navigation starten:

Tourinfo PDF
GPX Track

diese Seite teilen

© 2024 Frankenwald Tourismus