Landesgartenschau-Park mit Stadtgeschichtspromenade und Abenteuerspielplatz

Pfählangerstraße 23, 96317 Kronach, Deutschland

Von der Industriebrache zum farbenfrohen und lebendigen Parkjuwel.

Der Landesgartenschau-Park liegt zu Füßen der Festung Rosenberg, am südlichen Rand der über tausendjährigen Altstadt von Kronach. Dort, wo sich die Flüsse Haßlach und Kronach mit der Rodach vereinen, können Besucher von Nah und Fern eine 14 Hektar große, weitläufige Parkanlage mit vielfältigen Angeboten erleben und genießen.

Das war nicht immer so. Noch in den 1990er Jahren bildete das Gelände einen innerstädtischen Problembereich mit einem unansehnlichen Gewerbegebiet und massiven Umweltproblemen. Damit aus diesem belasteten Areal ein attraktiver Lebens- und Naturraum werden konnte, schulterte die Stadt Kronach für das Jahr der Landesgartenschau 2002 eine der größten Altlastensanierungen, die in Bayern je durchgeführt wurde. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen: ein Parkjuwel und ein Paradebeispiel für nachhaltige ökologische Entwicklung auf lokaler Ebene ist entstanden.

Entdecken Sie außerdem unter dem Motto "Neue Ufer" ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm im Landesgartenschau-Park. Genießen Sie mit Ihrer ganzen Familie herrliche Sonntagskonzerte mit den Musikvereinen aus Stadt und Landkreis, nehmen Sie teil an außergewöhnlichen Events und fühlen Sie den Sommer in Kronachs grüner Oase.

Hinweis: Hunde sind an der Leine zu führen.

Jederzeit frei zugänglich.

Features

Kids playground

h

Dogs allowed

Toilets

Preise

Jederzeit frei zugänglich.

Landesgartenschau-Park mit Stadtgeschichtspromenade und Abenteuerspielplatz

Operator

Pfählangerstraße 23, 96317 Kronach, Deutschland


Tourismus- und Veranstaltungsbetrieb der Lucas-Cranach-Stadt Kronach

Contact person

Pfählangerstraße 23, 96317 Kronach, Deutschland

+49 9261 97236

+49 9261 97310

touristinfo@stadt-kronach.de

https://www.kronach.de

Parkplätze vorhanden

Navigation starten:

Besuchen Sie uns auch auf:

https://www.facebook.com/stadtkronach/

diese Seite teilen

© 2024 Frankenwald Tourismus