Hiking trail

Schauberg-Weg R 52

3:10 h 280 hm 280 hm 9,8 km easy

Langenau

Karte wird geladen...

Auf zwei Höhenrücken von Langenau nach Schauberg bietet dieser Wanderweg jede Menge Abwechslung und Sehenswertes. 

Wir wandern in Langenau auf der Straße nach Sattelgrund bis zur Höhe aufwärts und wenden uns nach etwa 800 Metern auf einen Wirtschaftsweg nach links an einer Feldscheune vorbei bis hin zum Wald. Dort gehen wir auf einem Waldweg auf der Höhe beständig geradeaus weiter durch verschiedene Waldabteilungen und überschreiten dann die Anhöhe des Schauberges (617 m).

Wenn wir vor uns drunten die Häuser von Schauberg durch die Bäume hindurch erblicken, verlassen wir den Forstweg und laufen einen Steig links abwärts zum Betriebsgelände der Firma Rösler in Schauberg, in dem von bewaldeten Hängen umsäumten Tal des Tettaubaches gelegen.

1790 wird die 1712 gegründete Blaufarbenfabrik als die einzige ihrer Art in den brandenburgischen Landen und in Franken gerühmt. Die Fabrik brauchte jährlich 700 - 800 Klafter Holz (1 Klafter = 3,386 m³). Etwas talabwärts: ein von Hofrat Pensel 1767 gegründeter Zeug- und Waffenhammer. Hier in Schauberg mündet die Langenau in die Tettau. Sie nimmt einige Floßbäche auf und durchfließt einen ehemaligen Floßteich. Der ehemalige Floßbach entspringt südlich des Rennsteigs nahe des Parkplatzes Birkenschlag zwischen dem 714 m hohen Ebershügel und dem 749 m hohen Birkenschlag, der höchsten Erhebung im Landkreis Kronach.

Auf der Straße gehen wir rechts weiter durch den kleinen Ort. Vor dem Gasthaus Steiner biegen wir nach links ab, wandern aufwärts, wenden uns in der Rechtskurve der Straße nach links und folgen einem Forstweg lange und ziemlich steil beständig aufwärts zum Schaubergplatz. Der Weg führt geradeaus weiter durch den Wald, nur noch leicht steigend. Durch die freie Flur kommen wir weiter bergan mit schönen Ausblicken zur Höhe.

Wenn wir wieder sanft abwärts laufen, werden die Ausblicke auf Buchbach und das Umland noch beeindruckender. Mit dem Blick auf Buchbach erreichen wir den Dorfanfang. Hier lohnt sich auf jeden Fall ein Abstecher zur St.-Laurentius-Kirche, einer neuzeitlichen Kirche, welche auch "Dom des Frankenwaldes" genannt wird. Wir gehen durch den auf einer großen Rodungsinsel im Tal des Buchbaches 600 m über NN gelegenen Ort am Dorfrand beständig weiter bis zur Hauptstraße (Trafostation) am anderen Ortsende nahe dem Zentrum.

Dort wandern wir links aufwärts, umgehen die Fabrik und folgen dem Feldweg mit schönen Ausblicken durch Fluren aufwärts zur Höhe und wählen an der Wegegabelung den linken Weg. Dann führt uns der Wiesenweg rechts haltend zum Ortsanfang von Langenau, wo wir gleich nach links abbiegen und die Dorfstraße ziemlich steil abwärts zur Ortsmitte gehen. In der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts baten sieben Glasmeister den Markgrafen Alexander in Bayreuth um die Erlaubnis zur Errichtung einer Glashütte im Bärenbachgrund bei Langenau. Doch daraus wurde nichts, denn sie kauften im Jahre 1784 den "Oberen Hammer", einen Eisenhammer, um darauf eine Glashütte zu errichten. Daraus entstand die Alexanderhütte.

Karte

Karte wird geladen...

Tourinfra Höhenprofil

Tour-Infos

Dauer: ca. 3:10 h

Aufstieg: 280 hm

Abstieg: 280 hm

Länge der Tour: 9,8 km

Höchster Punkt: 654 m

Differenz: 153 hm

Niedrigster Punkt: 501 m

Difficulty

easy

Panoramic view

moderate

Saisonale Eignung

geeignet
witterungsbedingt
nicht geeignet
unbekannt

JAN

FEB

MRZ

APR

MAI

JUN

JUL

AUG

SEP

OKT

NOV

DEZ

Eigenschaften

Features trail

Green circular hiking trail

Circular route

Rest point

Family suitability

Open

Anfahrt

Navigation starten:

Downloads

Tourinfo PDF
GPX Track

diese Seite teilen

Unterkünfte in der Nähe

Das Schullandheim Steinbach am Wald liegt auf 24 m Höhe in einer wunderschönen Landschaft inmitten des Naturparks Frankenwald, direkt an der Wasserscheide von Elbe und Rhein, neben dem Rennsteig, dem bekanntesten Wanderweg Deutschlands.Unser kleinstes und charmantestes Haus können Sie mit 40 Personen für sich alleine buchen. Das Schullandheim bietet perfekte Voraussetzungen um spielend Schwimmen zu lernen, für Verkehrserziehung, im MINT-Labor zu forschen oder nach einer Schneeschuh-Tour im Kaminzimmer zu philosophieren. Der gepflegte großflächige Außenbereich mit dem Mountainbike-Parcours, großen Lagerfeuerplatz, Bodentrampolin, Beachvolleyballplatz und vielen romantischen Sitzmöglichkeiten weckt bei allen Lebensfreude.Zahlreiche Sehenswürdigkeiten in der Gemeinde Steinbach sowie in ihrer Umgebung lassen den Schullandheimaufenthalt zu etwas Unvergesslichem werden: Entdeckt eure künstlerische Ader bei einem Besuch in der Confiserie Lauenstein, taucht ein in bezaubernde Welten in der Saalfelder Feengrotte, erkundet das Tropenhaus oder erfrischt euch nach einer schönen Radtour im Ölschnitzsee. Das sind nur ein paar Beispiele für die vielfältigen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung in unserem schönen Frankenwald.Das Schullandheim Steinbach am Wald liegt direkt an der Bundesstraße B 85 und ist mit dem Auto oder dem Bus sehr gut zu erreichen. Empfehlenswert ist eine Bahnreise auf der Linie München – Berlin mit der Regionalbahn bis zum Bahnhof Steinbach am Wald. Gerne holen wir Ihr Gepäck am Bahnhof ab und befördern es zum Schullandheim.

ca. 5,7 km entfernt

Schullandheim Steinbach am Wald

96361 Steinbach am Wald, Ludwigsstädter Straße 30

Das Schullandheim Steinbach am Wald liegt auf 24 m Höhe in einer wunderschönen Landschaft inmitten des Naturparks Frankenwald, direkt an der Wasserscheide von Elbe und Rhein, neben dem Rennsteig, dem bekanntesten Wanderweg Deutschlands.Unser kleinstes und charmantestes Haus können Sie mit 40 Personen für sich alleine buchen. Das Schullandheim bietet perfekte Voraussetzungen um spielend Schwimmen zu lernen, für Verkehrserziehung, im MINT-Labor zu forschen oder nach einer Schneeschuh-Tour im Kaminzimmer zu philosophieren. Der gepflegte großflächige Außenbereich mit dem Mountainbike-Parcours, großen Lagerfeuerplatz, Bodentrampolin, Beachvolleyballplatz und vielen romantischen Sitzmöglichkeiten weckt bei allen Lebensfreude.Zahlreiche Sehenswürdigkeiten in der Gemeinde Steinbach sowie in ihrer Umgebung lassen den Schullandheimaufenthalt zu etwas Unvergesslichem werden: Entdeckt eure künstlerische Ader bei einem Besuch in der Confiserie Lauenstein, taucht ein in bezaubernde Welten in der Saalfelder Feengrotte, erkundet das Tropenhaus oder erfrischt euch nach einer schönen Radtour im Ölschnitzsee. Das sind nur ein paar Beispiele für die vielfältigen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung in unserem schönen Frankenwald.Das Schullandheim Steinbach am Wald liegt direkt an der Bundesstraße B 85 und ist mit dem Auto oder dem Bus sehr gut zu erreichen. Empfehlenswert ist eine Bahnreise auf der Linie München – Berlin mit der Regionalbahn bis zum Bahnhof Steinbach am Wald. Gerne holen wir Ihr Gepäck am Bahnhof ab und befördern es zum Schullandheim.

Youth hostel

Weitere Tipps in der Nähe

Skispaß in der Rennsteigregion.

ca. 0,3 km entfernt

Langenau: Skilift Langenau

Öffnungszeiten

96355 Tettau, Langenau

Skispaß in der Rennsteigregion.

Ski lift Ski Resort

Klein‐Eden ‐ Ein zukunftsweisendes Umweltprojekt - Anbau tropischer Früchte mit Abwärme im Niedertemperaturbereich.

ca. 3,9 km entfernt

Klein Eden - Tropenhaus am Rennsteig

Öffnungszeiten

96355 Tettau, Klein Eden 1

Klein‐Eden ‐ Ein zukunftsweisendes Umweltprojekt - Anbau tropischer Früchte mit Abwärme im Niedertemperaturbereich.

Museum Park

Das Europäische Flakonglasmuseum in Kleintettau entführt seine Besucher auf eine Reise durch 3000 Jahre Glasgeschichte.

ca. 4,1 km entfernt

Europäisches Flakonglasmuseum

jetzt geöffnet (bis 17:00 Uhr)

96355 Tettau, Glashüttenplatz 1-7

Das Europäische Flakonglasmuseum in Kleintettau entführt seine Besucher auf eine Reise durch 3000 Jahre Glasgeschichte.

Museum

© 2022 Frankenwald Tourismus