Hiking trail

FrankenwaldSteigla Achatzmühlen-Weg

3:35 h 221 hm 209 hm 11,4 km moderate

Marktleugast

Karte wird geladen...

STILLE HÖREN - Hier begegnen Ihnen viele Zeichen jahrhundertealter Frömmigkeit, mächtige Sandsteinmartern, hohe Holzkreuze, sogar ein ganzer Kreuzweg und als Höhepunkt die Basilika

Stille hören – Wo kommt das zarte Summen der Waldbienen her? Wo steht das Reh, das den Ast leise knacken ließ? Hören Sie den Klang der Stille, genießen Sie die Ruhe! Wandern im Frankenwald ist Kontrastprogramm zur Reizüberflutung. Dem Ohr eröffnen sich neue Geräuschwelten – und natürliche Stille übertönt den Alltag!

Auf Schritt und Tritt begegnen Ihnen in dieser Gegend die Zeichen jahrhundertealter Frömmigkeit: mächtige Sandsteinmartern, drei oder vier Meter hohe Holzkreuze und ein ganzer Kreuzweg. Ein Wunder ist das nicht, denn schließlich pilgern mehr als 5000 Menschen jährlich zur päpstlichenBasilika Marienweiher, einer der ältesten Marienwallfahrtskirchen Deutschlands. Doch schon ein paar Schritte außerhalb des Ortes ist von diesem Ansturm kaum etwas zu spüren. In angenehmem Wechsel von Wald- und Wiesenpfaden genießen Sie auf unserem „Achatzmühlen-Weg“beschauliche Stille. Vielleicht vernehmen Sie von Zeit zu Zeit ein geheimnisvolles Flüstern der Vergangenheit: Nicht nur Gebete haben die alten Bäume hier gehört! Auf Ihrem Weg kreuzen Sie den sagenumwobenen Mordgraben, wo einst der Mörder eines jungen Barons am Tag nach der Tat selbst geheimnisvoll zu Tode kam.Auch der Anblick der verfallenen Achatzmühle lässt die Gedanken schweifen: 1602 wurde sie als Rothenbühler Mühle erbaut, vom späteren Besitzer Achatz Hübner hat sie ihren Namen. Heute erinnern nur noch einige alte Eichen und die 1922 erbaute Wegkapelle in einer idyllischen Landschaft an den einst regen Mühlenbetrieb.

... und noch etwas: Sollte Sie selbst ein Gedanke drücken und Sie wollen ihn loswerden, ist er im unscheinbaren Briefkasten nahe Hermes sicherlich gut aufgehoben. Die Aufschrift „Bankgeheimnisse“ wird zumindest hier sehr ernst genommen!

 

Wegbeschreibung

Eine Fülle von Höhepunkten und Annehmlichkeiten macht diesen Rundwanderweg zu einem besonders schönen Wandererlebnis am Rande des Frankenwaldes auf immer angenehmen Wegstrecken. Wenn wir von Hermes nach Marienweiher gewandert sind, haben wir als ersten Höhepunkt die älteste und bekannteste Wallfahrtskirche des Bistums Bamberg erreicht.

Wir beginnen unsere Wanderung auf dem zentralen Parkplatz unterhalb der Wallfahrtskirche in Marienweiher. Anfangs queren wir die Hauptstraße und folgen der Gasse hoch zur Basilika.

Die Basilika (1718-1721) und das Franziskanerkloster wurden von Fürstbischof Lothar Franz von Schönborn erbaut. Die Basilika Marienweiher zählt zu den ältesten Marienwallfahrtskirchen Deutschlands.

Wir wandern an der Muttergottes-Grotte vorbei über den schönen Vorplatz, treten durch das Tor ins Freie und wandern gleich auf dem geteerten Weg nach rechts, am Friedhof und Sportplatz vorbei abwärts. Wenn wir links durch die Bäume den Zechteich sehen, wenden wir uns noch vor dem Sportheim auf einem Weg scharf links abwärts zum Zechteich (1 km) und seinem sehr gepflegten Uferbereich. Die Wanderung führt am Ufer entlang und am westlichen, urwüchsigen Talrand des Großen Koserbaches weiter talaufwärts. Bald überqueren wir den großen Koserbach nach rechts und wandern durch die Wiesen aufwärts zur Höhe und dann auf einem Feldweg nach Steinbach. Gleich auf der anderen Seite der Kreisstraße bestaunen wir ein 4 m hohes, mächtiges Holzkreuz. Der geschnitzte Corpus dürfte um das Jahr 1800 entstanden sein.

Am Ortsschild Richtung Gundlitz gehen wir zweimal nach rechts und wandern auf einem Feldweg mit schönem Blick auf den Talgrund des Großen Koserbache und auf die Basilika und den Wallfahrtsort Marienweiher geradeaus zu dem seit dem Jahre 1836 bestehenden Kemnather Kreuz. Am Waldrand zeigt es die fünf Wunden Christ an der Wegkreuzung. Wenn wir geradeaus im Wald abwärts in das Tal der Großen Koser wandern, steht im lichten Hochwald links das 1945 errichtete Schmitts-Kreuz, eine Granitsäule mit einem (abgebrochenen) gusseisernen Kreuz.

Kurz vor dem Bach nach links etwa 200 m auf der linken Talseite kommen wir in den von Geheimnissen umwitterten Mordgraben. Nach der Überlieferung soll hier der Sohn eines Waldarbeiters einen jungen Baron und seinen Jäger erschossen haben. Am nächsten Tag fand man den Schützen erhängt an einem Baum.

Bald kommen wir zur Aanzig (Einzel) von Cottenau, die bis in die 60er Jahre des vorigen Jahrhunderts bewohnt und bewirtschaftet wurde. Es geht weiter zur Einzel Einöde und dort nach rechts im Grund hinüber zum idyllisch gelegenen Weiler (Alte) Schmölz, der auf eine Kupferschmelze zurückgeht. Wir verlassen die Alte Schmelz halbrechts zwischen den beiden Häusern hindurch auf einen Feldweg. Wir laufen im Wald über eine kleine Anhöhe und überqueren das Tal des Schallerbaches hinüber zu der 1922 von der Familie Schübel erbauten Kapelle an der schon verschwundenen Achatzmühle, die 1602/03 gebaut wurde. Als sie Achatz Hübner übernahm, erhielt sie den gegenwärtigen Namen.

Nach der Kapelle folgen wir scharf links dem naturbelassenen Feldweg und wandern am Rande des idyllischen, mit etlichen größeren Teichen besetzten Tal des Schallerbaches und an den Wiesen und Äckern bequem aufwärts bis nach dem 1405 erstmals erwähnten Hermes, das damals zum Hochstift Bamberg gehörte. In Richtung Nordwesten verlassen wir Hermes und nähern uns wieder, an der nächsten Kreuzung links haltend, unserem Ausgangspunkt Marienweiher.

Tour-Infos

Dauer: ca. 3:35 h

Aufstieg: 221 hm

Abstieg: 209 hm

Länge der Tour: 11,4 km

Höchster Punkt: 535 m

Differenz: 91 hm

Niedrigster Punkt: 444 m

Difficulty

moderate

Panoramic view

high

Saisonale Eignung

geeignet
witterungsbedingt
nicht geeignet
unbekannt

JAN

FEB

MRZ

APR

MAI

JUN

JUL

AUG

SEP

OKT

NOV

DEZ

Eigenschaften

Features trail

Tour tip

Circular route

Culture

Rest point

Open

Anfahrt

Ortsmitte Marienweiher, Parkplatz an der Ortsdurchfahrt, geg
Ausgangspunkt: Ortsmitte Marienweiher, Parkplatz an der Ortsdurchfahrt, gegenüber der Basilika 95352 Marktleugast

Navigation starten:

Karte

Karte wird geladen...

Downloads

Tourinfo PDF
GPX Track

diese Seite teilen

Unterkünfte in der Nähe

Gerne bewirten wir Sie in unserer neuen Gaststube mit insgesamt 100 Plätzen und in unserem schönen Biergarten mit 130 Plätzen

ca. 0,1 km entfernt

Inn

95352 Marktleugast, Marienweiher 6

Klosterbräu Marienweiher

Unsere FeWo liegt am Ortsrand von Marktleugast im Naturpark Frankenwald, der an das Fichtelgebirge grenzt.Ein weitreichendes Netz an Wanderwegen in reizvoller & abwechslungsreicher Landschaft ist fussläufig erreichbar.Wenige km entfernt in Kupferberg, können Sie das beeindruckende Bes...

ca. 1,2 km entfernt

Holiday home

95352 Marktleugast, Kulmbacherstraße 25

n.t.

Ferienwohnung Zwack

buchen
Auszeit genießen im Frankenwald - unser Garten und Haus – Ihre Heimat auf Zeit und Raum.

ca. 1,3 km entfernt

Holiday home

95352 Marktleugast, Am Kirchbühl 1 a

FȚȚȚȚȚ

Ferienhaus Sine Tempo

buchen
Willkommen im historischen Bauernhaus aus dem Jahre 1768 in ländlicher Lage am Ortsrand von Marienweiher. Die Fassade des Hauses wird aktuell saniert. Marktleugast mit Ortsteil Marienweiher ist eine Marktgemeinde im Landkreis Kulmbach, im Regierungsbezirk Oberfranken, Bayern. Maienweiher li...

ca. 1,4 km entfernt

Holiday home

95352 Marktleugast, Marienweiher 12

n.t.

Ferienwohnungen Marienweiher

buchen
Wiesen - Wälder - Gastlichkeit

ca. 2,4 km entfernt

Inn

95352 Marktleugast, OT Hermes 1

Landgasthof Haueis

buchen
Gästehaus am Ortsrand mit Panoramablick auf die Gipfel des westlichen Fichtelgebirges.

ca. 4,0 km entfernt

Farm | Holiday home

95236 Stammbach, Förstenreuth 18a

FȚȚȚȚ

Gästehaus Fichtelgebirgsblick

buchen
Herzlich Willkommen im familiengeführten Gasthaus Zeitler.

ca. 5,7 km entfernt

Inn | Pension

95356 Grafengehaig, Seifersreuth 13

Gasthaus Zeitler

Ein sehr herzliches Willkommen bei uns im Frankenwald! Geschützte Natur- und Kulturlandschaften findet man im gleichnamigen Naturpark, der die größte Fläche des Frankenwaldes einnimmt. Wiesentäler und waldreiche Hänge prägen das Bild. Stille hören, Weite atmen, Wald verstehen....geniessen Sie die...

ca. 5,9 km entfernt

Holiday home

95356 Grafengehaig, Horbach 27

n.t.

Landhaus Auszeit

buchen
Das Hotel, das mit seiner über 150-jährigen Geschichte eine Instanz im grünen Frankenland ist, besticht durch seine warme Atmosphäre, den 39 individuellen Lifestyle Zimmern und der reinen Natur. Berge, Wälder, Bäche die pure Idylle. 

ca. 6,0 km entfernt

Hotel

95339 Wirsberg, Marktplatz 11

țțțț

Posthotel Alexander Herrmann

Familiär geführtes Haus in zentraler, aber ruhiger Lage, großzügige moderne Zimmer mit Balkon oder Terrasse.

ca. 6,1 km entfernt

Hotel | Inn

95339 Wirsberg, Hauptstraße 15

țț

Hotel-Gasthof Hereth

buchen
1-Zimmer-Ferienwohnung, 36 m², bis zu 3 Erwachsene, oder 2 Erwachsene und 2 Kinder möglich.

ca. 6,2 km entfernt

Holiday home

95339 Wirsberg, Sessenreuther Str. 6

Ferienwohnung Walter Opel

Weitere Tipps in der Nähe

Die Basilika

ca. 0,1 km entfernt

Church

Öffnungszeiten

95352 Marktleugast, Marienweiher 4

Wallfahrtsbasilika Mariä Heimsuchung

Anspruchsvolle, sportliche Tour in sehr abwechslungsreichem Gelände, durch Wiesen und Felder, auf verkehrsarmen Straßen ins typische Frankenwald-Oberland.

ca. 1,3 km entfernt

Cycling trail

Marktleugast

Auf Wallfahrerwegen zur Basilika (KU 4)

2:00 h 433 hm 433 hm 26,7 km moderate

Die Seele baumeln lassen und die Natur genießen - Herzlich willkommen im Markt Marktleugast!

ca. 1,6 km entfernt

City

95352 Marktleugast, Neuensorger Weg 10

Marktleugast

3250 Einwohner

Der 8. Frankenwald Wandermarathon führt 2019 durch das Gebiet der LQN Orte Marktleugast, Grafengehaig, Kupferberg und Stammbach. 44 erlebnisreiche Kilometer.

ca. 1,6 km entfernt

Hiking trail

Marktleugast

Frankenwald Wandermarathon 2019

12:00 h 1161 hm 1173 hm 44,1 km difficult

Weite Fluren, tiefe Täler, stille Wälder und kirchengeschichtliche Zeugnisse erwarten den Wanderer in dieser von Glauben und Bergbau geprägten Region.

ca. 1,7 km entfernt

Hiking trail

Marktleugast

Zur Weidmeser Höhe KU 72

3:45 h 299 hm 306 hm 14,9 km easy

Im ganzen Frankenwald sind Orte zu Ostern besonders herausgeputzt. Ein Besuch lohnt sich, denn überwall warten Häschen, Osterbrunnen, Osterkronen und viele schöne Dekorationen darauf, entdeckt zu werden.

ca. 1,7 km entfernt

95352 Hohenau, Ortsmitte

Osterdekoration Hohenberg

Kirchen, Kreuze, Marter und ein Brunnen liegen ebenso an diesem Wanderweg, wie ein Naturlehrpfad und ein prämiertes Dorf. Abwechslung ist auf dem Brunnen-Weg garantiert.

ca. 1,7 km entfernt

Hiking trail

Marktleugast

Brunnen-Weg KU 71

2:20 h 184 hm 204 hm 9,5 km easy

Wir verlassen Marktleugast wieder am Parkplatz an der Sporthalle und kommen über den Birkenweg und die Parkstraße zur Hauptstraße. Ihr folgen wir kurz nach rechts und biegen dann n

ca. 1,7 km entfernt

Hiking trail

Marktleugast

Galgen-Weg KU 73

3:20 h 230 hm 239 hm 13,1 km easy

Die Kapelle an der ehemaligen Achatzmühle liegt idyllisch in einem Wiesengrund.

ca. 2,1 km entfernt

Church

Öffnungszeiten

95352 Marktleugast, Hermes

Kapelle an der ehemaligen Achatzmühle

Der Peterlesstein:  Der 593 m hohe Magnetberg liegt unmittelbar an der B 289 zwischen Marktleugast und Kupferberg. Auch die Spiegelteiche sind einen Besuch wert.

ca. 2,4 km entfernt

Hiking trail

Hermes

Peterlesstein-Weg KU 22

1:45 h 168 hm 179 hm 7,1 km easy

Perfekt um sich nach dem Essen die Beine zu vertreten ist der Hermeser Weg. Er beginnt und endet am Landgasthaus Haueis in Hermes.

ca. 2,4 km entfernt

Hiking trail

Marktleugast

Hermeser Weg KU 21

1:15 h 107 hm 112 hm 5,0 km very easy

Weicher Waldboden, alte Ruinen, historische Gotteshäuser und geologische Besonderheiten. In der mächtigen Steinachklamm spüren wir die Kraft der Natur.

ca. 2,4 km entfernt

Hiking trail

Hermes

FrankenwaldSteig Etappe 10: Hermes-Presseck

8:00 h 669 hm 534 hm 25,6 km difficult

Die historischen

ca. 2,5 km entfernt

Hiking trail

Hermes

Drei-Brücken-Weg KU 23

2:45 h 369 hm 374 hm 10,9 km easy

Die 3 zertifizierten Qualitätswanderwege - Frankenweg (Teil) - Fränkischer Gebirgsweg (Teil) - Fränkisches Steinreich (komplett) bilden das

ca. 2,5 km entfernt

Trailrunning trail

Marktleugast

Q-Wanderwege-Dreieck Frankenwald

17:00 h 3800 hm 3825 hm 173,3 km difficult

STILLE HÖREN - einst klapperten mehr als 10 Mühlen am kleinen und großen Rehbach, heute hört man nur das Rauschen des Wassers und die wohltuende Ruhe des malerischen Tals.

ca. 2,8 km entfernt

Hiking trail

Marktleugast

FrankenwaldSteigla Durchs Rehbachtal

2:20 h 168 hm 168 hm 7,7 km easy

Am 3. Juni 2018 wurde der neue Bike-Park in Stammbach eröffnet.

ca. 3,8 km entfernt

Sports Activity Location

Öffnungszeiten

95236 Stammbach, Graben 3

Mountainbike-Park Stammbach

Auf Osterhasentour im Frankenwald. Große und kleine Überraschungen warten überall.

ca. 4,2 km entfernt

95236 Stammbach, Ortsmitte

Osterbrunnen Förstenreuth

© 2022 Frankenwald Tourismus