Floßteich an der Bischofsmühle

Bischofsmühle 1, 95131 Schwarzenbach am Wald, Deutschland

Der Floßteich an der Bischofsmühle ist ein Zeugnis für die jahrhundertealte Tradition der Flößerei im Frankenwald. Er liegt direkt am den Wanderwegen FrankenwaldSteig, FrankenwaldSteigla Schwarzenbacher Weitblicke, Prinz-Luitpold-Weg sowie am Panoramaweg und die Sitzgruppe lädt zu einer gemütlichen Rast ein.

Im Mittelalter wurde im Frankenwald wohl ohne Floßteiche geflößt, nur dann, wenn genügend Wasser in den Bächen floss. Erst später errichtete man in den oberen Talbereichen Teiche, in denen Wasser gestaut werden konnte, das bei Bedarf zur Erhöhung der Wassermenge an die Bäche abgegeben wurde.

Der Floßteich an der Bischofsmühle wird 1692 erstmals urkundlich erwähnt, er dürfte aber 200 Jahre älter sein.
1835/36 wurde die ursprüngliche Holzkonstruktion von Teichdamm und Schleuse durch Anlagen aus Stein ersetzt.
2000/2001 hat man im Rahmen einer umfassenden Sanierung des Teiches den eingefallenen Damm mit Gewölbedurchlass rekonstruiert - nach dem historischen Vorbild unter Verwendung des alten Baumaterials (Granit, Kalk) - allerdings mit dem Einbau moderner Technik.

Jederzeit frei zugänglich.

Features

h

Dogs allowed

Preise

Jederzeit frei zugänglich.

Stadt Schwarzenbach am Wald, Christine Rittweg

Contact person

Bischofsmühle 1, 95131 Schwarzenbach am Wald, Deutschland

+49 9289 50-55

tourismus@schwarzenbach-wald.de

https://www.schwarzenbach-wald.de

Navigation starten:

diese Seite teilen

© 2024 Frankenwald Tourismus