Hiking trail

Vom Knock zum Gipfel: Tour vom Trekkingplatz Presseck zum Trekkingplatz Döbraberg

5:15 h 614 hm 421 hm 15,1 km moderate

Presseck

Karte wird geladen...

Verbindungstour der Trekkingplätze FRANKENWALD "Döbraberg" und FRANKENWALD "Am Knock" 

Tourbeschreibung vom Trekkingplatz "Am Knock" zum Trekkingplatz "Döbraberg"


Vom Trekkingplatz "Am Knock" aus folgen wir dem Waldweg wieder zurück bis zur Straße und treffen dort auf den FrankenwaldSteig. Diesem folgen wir erst gerade aus, dann nach dem Bauernhof links weiter. Wenn wir den Siebenfreundweg (Blaue 55) treffen, folgen wir diesem nach rechts Richtung Schnebes, wo wir die Straße queren. Weiter über den Schnebeser Knock bleiben wir auf dem Siebebfreundweg und kommen - nach der Querung der Skiabfahrt - nach Heinersreuth mit dem gleichnamigen Schloss. Weiter auf dem Siebenfreundweg geht es dann zum Rodachsberg und ein Stück weiter treffen wir wieder auf den FrankenwaldSteig, dem wir dann bergab - vorbei am Siebenfreundfelsen - folgen. Im Tal angekommen gehts es mit einer Spitzkehre scharf nach rechts weiter auf dem FrankenwaldSteig. Einige hundert Meter weiter verlassen wir den FrankenwaldSteig und biegen rechts in den Halsgerichtsweg (Blaue 53) ab und folgen diesem bergan bis zum kleinen Dorf Unterbrumbach. Im Ort folgen wir ein kurzes Stück der Dorfstarße nach rechts, bis zum Ortsausgang und biegen dann in den Feldweg links ein, wo auch wieder der FrankenwaldSteig verläuft. Auf diesem bleiben wir dann ein gutes Stück, ehe der Weg auf einen breiten Forstweg mündet. Der FrankenwaldSteig führt nach links, wir nehmen aber den Weg nach rechts, um an der Bischofsmühle - einem idyllisch gelegenen Gasthaus - vorbei zu kommen. Kurz vor der Mühle kommen wir an einen Teich, halten uns dann links und treffen auf den Flößerweg der das Tal entlang führt. Nach der Bischofsmühle kommen wir an einem großen Floßteich vorbei und folgen dem Talweg entlang der Wilden Rodach. OBACHT! Der Weg ist auch Zufahrtsweg zum Gasthaus, daher ist mit Fahrzeugverkehr zu rechnen. An einer großen Wegkreuzung mit Brücke über die Wilde Rodach - im sogenannten Eisenbachtal - biegen wir nach rechts ab und befinden uns quasi am Fuße des Döbraberges, den wir nun erklimmen müssen. Dir folgen auf dem Forstweg dem Türkengrundweg (DÖ 21) und gehen stets bergan. An der nächsten großen Wegkreuzung bleiben wir auf dem Weg und gelangen bald an links vom Weg gelegene große Teiche sowie einem Wasserhäusla.Dort biegt der Türkengrundweg dann auch nach rechts in einen steil ansteigenden Pfad ab, dem wir ein gutes Stück folgen. Kurz unterhalb des Döbraberg-Gipfels müssen wir dann nach links abbleigen, treffen auf den Frankenweg und folgen diesem bis zum 792m hohen Gipfel des Döbraberges mit dem Prinz-Luitpold Turm. Von Dort oben führen zahlreiche Wege weiter. Wir haben nur noch kurz dem Prinz-Luitpold Weg (Blaue 4) leicht links haltend zu folgen und kommen nach wenigen hundert Metern zum Trekkingplatz Döbraberg.

Karte

Karte wird geladen...

Tourinfra Höhenprofil

Tour-Infos

Dauer: ca. 5:15 h

Aufstieg: 614 hm

Abstieg: 421 hm

Länge der Tour: 15,1 km

Höchster Punkt: 792 m

Differenz: 276 hm

Niedrigster Punkt: 516 m

Difficulty

moderate

Panoramic view

moderate

Saisonale Eignung

geeignet
witterungsbedingt
nicht geeignet
unbekannt

JAN

FEB

MRZ

APR

MAI

JUN

JUL

AUG

SEP

OKT

NOV

DEZ

Eigenschaften

Features trail

Trekking place trail

Rest point

Open

Anfahrt

Anfahrt mit dem PKW

keine PKW Anfahrt zu den Plätzen möglich!

Navigation starten:

Downloads

Tourinfo PDF
GPX Track

diese Seite teilen

Unterkünfte in der Nähe

Gepflegtes Ferienhaus in ruhiger Lage.

ca. 6,0 km entfernt

Ferienhaus Wernard

95131 Schwarzenbach am Wald, Schloßberg 5, OT Schwarzenstein

Gepflegtes Ferienhaus in ruhiger Lage.

Holiday house

Weitere Tipps in der Nähe

© 2022 Frankenwald Tourismus