Bike trail

Mountainbike 6 Steinachtal

2:30 h 1092 hm 1092 hm 38,1 km moderate

Presseck

Karte wird geladen...

Konditionell fordernde Tour vn Presseck in das wildromatische Steinachtal mit der Steinachklamm.

Streckenbeschreibung: Konditionell fordernde Tour durch schöne Landschaft, vorwiegend auf Schotter und teilweise Asphalt, anspruchsvolle kurze Trail/Singletrail-Passagen. Beschilderung vor Ort: MTB 6

Anspruch: Kondition schwer, Fahrtechnik mittel.

Streckenbeschaffenheit: 75% Forstweg, 5% Trail, 20% Asphalt

Streckenverlauf: Vom Rathaus in Presseck auf Asphalt nach Premeusel. Anschließend eine kurze Schotterabfahrt, die direkt in einen Anstieg übergeht. Auf dem "Galgenberg" kommen wir aus dem Wald heraus, nach kurzer Fahrt auf der Ebene folgt ein Trail bergab nach Wildenstein. Auf Asphalt weiter Richtung "Gasthof Neumühle" in den Talgrund. Vor dem Gasthof scharf rechts in das wildromantische "Steinachtal". Das Tal entlang fahren wir direkt durch die "Steinachklamm", eine beeindruckende Felsformation. Weiter auf Schotter und vorbei an einer alten Papierfabrik bis kurz vor Stadtsteinach. An einem Wanderparkplatz folgt ein schöner, anspruchsvoller Singletrail-Anstieg. Anschließend relativ eben auf Schotter und Asphalt zum nächsten, teils sehr steilen Anstieg nach Vorderreuth. Die kaum befahrene Ortsverbindungsstraße führt uns nach Deckenreuth. Von dort auf Schotter zur nächsten Trailabfahrt, die im "Zettlitztal" endet. Der Anstieg nach Wartenfels verläuft auf einer Erdpiste (bei extremer Nässe matschig). Die Ortsdurchfahrt auf einem schmalen, asphaltierten "Steig" führt uns auf einen geschotterten, später erdgebundenen Landwirtschaftsweg. Die folgende Asphaltpassage endet kurz vor der "Daigmühle". Ab hier einem geschotterten Forstweg bis Reichenbach folgen. Nach der Ortschaft folgt erst ein kurzes Teilstück auf Schotter, danach ein Trail und eine weitere Schotterabfahrt, die in Schmölz endet. Dort den "Köstenbach" überqueren, um den nächsten Anstieg zu bewältigen. Auf der Anhöhe erreichen wir Köstenhof, das wir sofort wieder bergab, erst auf Asphalt dann auf einer kurzen Passage mit grobem Schotter, hinter uns lassen. Nach wenigen Metern auf der Abfahrt wartet direkt ein anspruchsvoller Trail/Singletrail-Anstieg. Nach Verlassen des Waldes auf der Anhöhe kommt die folgende Asphaltpassage gerade recht, um die Räder mal rollen zu lassen. Elbersreuth durchfahren wir auf der Hauptstraße und folgen der Ortsverbindungsstraße Richtung Presseck. An einzeln stehendem Haus die Straße verlassen und dem teils erdgebundenen Anstieg nach Presseck folgen. Ein Abstecher zum Aussichtsturm "Pressecker Knock" ist eine willkommene Abwechslung zum Abschluss der Tour.

Besonderheiten & Sehenswürdigkeiten: Pressecker Knock, Steinachtal und Steinachklamm,  Aussichtspunkt Turmhügel Vorderreuth

Karte

Karte wird geladen...

Tourinfra Höhenprofil

Tour-Infos

Dauer: ca. 2:30 h

Aufstieg: 1092 hm

Abstieg: 1092 hm

Länge der Tour: 38,1 km

Höchster Punkt: 665 m

Differenz: 304 hm

Niedrigster Punkt: 361 m

Difficulty

moderate

Panoramic view

moderate

Saisonale Eignung

geeignet
witterungsbedingt
nicht geeignet
unbekannt

JAN

FEB

MRZ

APR

MAI

JUN

JUL

AUG

SEP

OKT

NOV

DEZ

Eigenschaften

Features trail

Circular route

Rest point

Partly closed

Anfahrt

Navigation starten:

Downloads

Tourinfo PDF
GPX Track

diese Seite teilen

Unterkünfte in der Nähe

Gepflegtes Ferienhaus in ruhiger Lage.

ca. 6,1 km entfernt

Ferienhaus Wernard

95131 Schwarzenbach am Wald, Schloßberg 5, OT Schwarzenstein

Gepflegtes Ferienhaus in ruhiger Lage.

Holiday house

Weitere Tipps in der Nähe

Das mit farbigen Bildwerken an Wänden und Decken reich geschmückte Gotteshaus ist eine wahre Bibel der Armen. Ehemalige Wehrkirche aus dem 16. Jahrhundert.

ca. 0,1 km entfernt

Evangelische Pfarrkirche Zur Heiligen Dreifaltigkeit

Öffnungszeiten

95355 Presseck, Fabrikstraße 6

Das mit farbigen Bildwerken an Wänden und Decken reich geschmückte Gotteshaus ist eine wahre Bibel der Armen. Ehemalige Wehrkirche aus dem 16. Jahrhundert.

Church

© 2022 Frankenwald Tourismus