STADTFÜHRUNG HOF - Antifaschistischer Stadtspaziergang

Wörthstr. 21, 95028 Hof, Deutschland

Sprache:

Deutsche Flagge

Besonders geeignet für:

Auf den Spuren von Verfolgung und Widerstand | Hof zwischen 1933 und 1945

Wer weiß heute noch, wo sich das „Braune Haus“, wie das Kreisbüro der Hofer NSDAP genannt wurde, befand? Warum wurde ein kleinerer Teil der Hofer Altstadt in „Bernhard-Lichtenberg-Platz“ umbenannt? Was passierte vor dem Kaufhaus Ury 1938 und wo befand es sich? Haben die Hofer beim „Marsch ins Dritte Reich“ alle mitgemacht oder gab es Widerstand gegen die Nazidiktatur? Welche Rolle spielten die Gewerkschaften und die Arbeiterparteien SPD und KPD in dieser Zeit?Auf diesem Spaziergang werden ausgewählte Örtlichkeiten und Persönlichkeiten der Jahre 1933 – 1945 vorgestellt.

Treffpunkt ist die Sophienschule in Hof.

Eine Anmeldung in der Tourist-Information ist nötig.
Weitere Informationen: Tourist-Information Hof, Ludwigstraße 24, 95028 Hof, Tel. 09281/815-7777, touristinfo@stadt-hof.dewww.hof.de

Nächste Termine

Sa.

8

Juni 2024

14:00 Uhr bis 16:00  Uhr

Antifaschistischr Stadtrundgang

Sa.

6

Juli 2024

14:00 Uhr bis 16:00  Uhr

Antifaschistischer Stadtrundgang

Sa.

14

Sept. 2024

14:00 Uhr bis 16:00  Uhr

Antifaschistischer Stadtrundgang

Preise

6,00 €

akzeptierte Zahlungsmittel:

Cash

Tourist-Information Hof

Contact person

Ludwigstr. 24, 95028 Hof, Deutschland

+49 9281 / 815-7777

+49 9281 / 815-7779

touristinfo@stadt-hof.de

https://www.hof.de

Navigation starten:

Besuchen Sie uns auch auf:

https://www.hof.de

diese Seite teilen

© 2024 Frankenwald Tourismus