Hiking trail

Glosberger Weg KC 14

4:00 h 410 hm 424 hm 16,4 km moderate

Kronach

Karte wird geladen...

Eine geschichtsträchtige Wanderung. Auf den Spuren der Wallfahrer von Kronach über Glosberg zum Trebesberger Kreuz und über die Festung Rosenberg zurück.

Den Wallfahrtsort Glosberg erreichen wir, wenn wir die Wanderung an der Silbermann-Anlage beginnen.

In seiner Nähe hatte auch der Franziskanerweg, am Franziskanerkloster eben, (Oblatenkloster) seinen Ursprung. Wenn wir diesen historischen Weg erreichen wollen, laufen wir nur kurz über die Alte Ludwigsstädter Straße zur Eisenbahnbrücke. Wir folgen dem Bürgersteig nach links. Ehe wir wieder nach links in eine Nebenstraße einbiegen, informiert uns eine Tafel über den Franziskanerweg. Der Weg verläuft in weiten Teilen parallel zur FrankenwaldSteigla "Entlang der Marter".

Wir wandern der Haßlach entlang stadtauswärts. Wir sehen die stufenförmigen, einstigen Abbaugebiete des Sandsteines, kommen am Rande des Haßlachtales an den Heiligen Teichen vorbei und begegnen den auf Initiative von Roland Graf restaurierten Kreuzwegstationen und Bildstöcken. Diesen Weg, den wir heute zur Erbauung erwandern, mussten im zweiten Viertel des 18. Jahrhunderts die Franziskanermönche bei Wind und Wetter laufen, um die vielen Gottesdienste des gut besuchten Wallfahrtsortes Glosberg zu halten. 

Nach einem Waldstück erreichen wir die Staatsstraße, die wir überqueren und daneben gut 100 Meter nach links gehen. Auf den von Bäumen gesäumten Feldweg kommen wir nach rechts zu der nach Glosberg führenden Straße.

Wir können nun das letzte Wegestück nach Glosberg auf der wenig befahrenen Straße zurücklegen, oder mit dem FrankenwaldSteig, auf einem kleinen Umweg in einem „Rechteck“ nach rechts durch die Fluren ein Stück Straße vermeiden.

Nach dem Besuch der Wallfahrtskirche begleitet uns der FrankenwaldSteig weiter zum oberen Ortsende. Dort müssen wir uns an der Wegegabel entscheiden, auf welche Weise wir die zum Verweilen und zu stiller Einkehr einladende Waldkapelle erreichen. Wir können den Kreuzweg geradeaus steil aufwärts wählen und kommen dabei am Grab eines unbekannten Soldaten vorbei. Wir können aber auch unser Ziel über den weniger steilen Forstweg links aufwärts erreichen (mit dem europäischen Fernwanderweg, blaues X), wenn wir ihm folgen und an einer etwa einen Kilometer entfernten Wegespinne einen kleinen Abstecher zweimal nach rechts machen.

Zusammen mit dem FrankenwaldSteig laufen wir dann den Forstweg weiterhin durch einen meist mit Fichten bestandenen Wald bergan. Nach dem Waldaustritt erreichen wir dann bald die Wegekreuzung, das Trebesberger Kreuz mit der phantastischen Weitsicht.

Vom Trebesberger Kreuz wenden wir uns nach rechts und kommen auf der nach Steinberg führenden Straße auf der Höhe im Freien immer geradeaus zu der 500 m hoch gelegenen Einzel Gries mit der Sandsteinmarter aus dem Jahre 1746. Das gegenwärtig von der katholischen Kirche genutzte Anwesen war nach Otto Knopf einst auch Erholungsheim, und Exerzitienhaus des Jesuitenordens.

Oberhalb der Häuser gehen wir geradeaus weiter. Wenn wir dann im Wald, am Waldrand und im Freien mit herrlichen Ausblicken (Infotafel und Sitzgruppe mit Blick auf die Fränkische Linie) weiterwandern, kommen wir an der idyllisch gelegenen Einzel Trebesgrund vorbei zu dem Weiler Letzenberg („Urlaub auf dem Bauernhof“). Begleitet von einer herrlichen Fernsicht, von der Fränkischen Linie bis nach Coburg, erreichen wir bald den Letzenhof.

Wir laufen auf dem Fahrweg weiter, treffen bald wieder auf das FrankenwaldSteigla "Entlang der Marter" und wenden uns unterhalb der Einzel am Rande einer Koppel nach rechts, gehen an der Weide entlang und biegen bald nach links zur Straße ab. Wir gehen die Straße kurz nach links und dann über die Straße nach rechts in den Wald. Wenn wir uns gleich nach rechts halten, steigen wir lange und ziemlich steil den Hang des Kammberges (468 m) aufwärts. Dann wandern wir wieder auf einem angenehmen Weg leicht abwärts im Wald ins Freie.

Wir überqueren einen Fahrweg geradeaus und wandern mit einem schönen Ausblick über die freie Flur zum Wald. Wenn wir wieder an einer kleinen Senke aus dem Wald treten, bietet sich wieder ein schöner Ausblick. Nach einem sanften Anstieg durch den Wald, treffen wir kurz vor seinem Ende auf den Frankenweg. Am Waldrand genießen wir den Ausblick auf Seelach und Gehülz und auf das Kronacher Umland. Der Weg bringt uns durch Felder hinüber zum Beginn des „Kilometerweges“. An seinem Ende laufen wir durch den Festungspark zur Festung Rosenberg und zum Beginn der historischen Altstadt.

Seit 1249 sichert die Festung Rosenberg den Zugang zu den drei Frankenwaldtälern und symbolisierte die Macht der Bamberger Bischöfe. Von 1656 bis 1733 wurde sie zur nie bezwungenen Festung ausgebaut. Wir laufen an Parkplatz und Auffahrt zur Festung vorbei zur JVA (4,8 km). Eine Infotafel gegenüber der Justizvollzugsanstalt informiert über die vielen historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Es steht fest: Man muss Kronach (möglichst mit einer Führung) erleben, um seine vielfältigen Glanzpunkte kennen lernen zu können.

Unsere Wanderroute aber führt uns unmittelbar am Ende der JVA auf einem Fußweg durch die Wolfsschlucht abwärts zur Schwedenstraße. Wenn wir ihr nach rechts folgen, stoßen wir bald wieder auf den Burgenweg, der uns wieder zurück zu der nahen Silbermann-Anlage bringt.

Hans Silbermann (1890-1976) war Schulrat im vormaligen Landkreis Naila, Heimatforscher, Herausgeber heimatgeschichtlicher Werke, Ehrenmitglied des FWV, Ehrenbürger von Marxgrün, ehrenamtlicher Archivar der Stadt und des Landkreises Kronach, Verfasser der Stadtchronik und zahlreicher Chroniken zahlreicher Frankenwaldgemeinden.

Tour-Infos

Dauer: ca. 4:00 h

Aufstieg: 410 hm

Abstieg: 424 hm

Länge der Tour: 16,4 km

Höchster Punkt: 574 m

Differenz: 271 hm

Niedrigster Punkt: 303 m

Difficulty

moderate

Panoramic view

moderate

Saisonale Eignung

geeignet
witterungsbedingt
nicht geeignet
unbekannt

JAN

FEB

MRZ

APR

MAI

JUN

JUL

AUG

SEP

OKT

NOV

DEZ

Eigenschaften

Features trail

Green circular hiking trail

Circular route

Culture

Rest point

Open

Anfahrt

Anfahrt mit dem PKW

In Kronach auf der B85 Richtung Ludwigsstadt. Abfahrt Richtung Stadtmitte, auf(!) der Brücke links zur Silbermann-Anlage (Alte Ludwigsstädter Straße).

Öffentliche Verkehrsmittel

Ab Bahnhof Kronach mit dem FrankenwaldSteig nach Norden. Nach 600m ist der Startpunkt erreicht.

Navigation starten:

Karte

Karte wird geladen...

Tourinfra Höhenprofil

Downloads

Tourinfo PDF
GPX Track

diese Seite teilen

Unterkünfte in der Nähe

Zentral und Komfortabel - 3-Sterne-Wohnung im Herzen der Stadt.

ca. 0,2 km entfernt

Holiday home

96317 Kronach, Krahenberg 15

FȚȚȚ

Ferienwohnung Conny

Im Herzen der oberen Altstadt von Kronach finden Sie unser kleines, familiengeführtes Hotel in ruhiggelegener Zentrumsnähe.

ca. 0,3 km entfernt

Hotel | Inn

96317 Kronach, Amtsgerichtsstraße 33

Hotel/Gasthof Klosterkeller

Das Wohlbefinden des Gastes ist für uns das „Maß aller Dinge“. Dafür stehen wir.  

ca. 0,4 km entfernt

Hotel

96317 Kronach, Amtsgerichtsstraße 12

țțțț

Die Kronacher ****Stadthotels

Ferienhof mit gemütlichen Wohnungen, ideal für Familien mit Kindern, Familientreffen und Wanderern, am Stadtrand von Kronach. Wohnungen von 30 - 70 qm für max. 4 Personen, Küche, Bad/Dusche/WC, Kinderbett auf Anfrage, Terrasse mit Grillplatz, Aufenthaltsraum. Wander- und Radwege direkt vor der Tür.

ca. 0,8 km entfernt

Farm | Holiday home

96317 Kronach, Alte Ludwigsstädter Straße 22

FȚȚȚ

Ferienhof Barnickel-Thierauf

Die Ferienwohnung befindet sich in Kronach, Gehülz-Breitenloh 49. Klassifizierung des Deutschen Tourismusverbandes mit 4 Sternen.

ca. 1,7 km entfernt

Holiday home

96317 Kronach, Gehülz-Breitenloh 49

FȚȚȚȚ

Ferienwohnung Doris Diller

buchen

Weitere Tipps in der Nähe

Die Frankenwaldhochstraße - eine Rundfahrt durch den Frankenwald.Start und Ziel:  Festung Rosenberg, Festungstraße 1, 96317 Kronach

ca. 0,3 km entfernt

Auto route

Kronach

Frankenwaldhochstraße

6:00 h 2814 hm 2850 hm 209,5 km very easy

Die Frankenwaldhochstraße - eine Rundfahrt durch den Frankenwald.Start und Ziel: Festung Rosenberg, Festungstraße 1, 96317 Kronach

ca. 0,3 km entfernt

Motorcycle trail

Kronach

Frankenwaldhochstraße

6:00 h 2814 hm 2850 hm 209,5 km very easy

STILLE HÖREN - Schritt für Schritt, gleichmäßig im eigenen Rhythmus, lässt Sie der Weg die meditative Wohltat des Wanderers spüren. Es sind alte, schon oft begangene Wege.

ca. 0,3 km entfernt

Hiking trail

Kronach

FrankenwaldSteigla Entlang der Marter

4:45 h 406 hm 406 hm 14,7 km moderate

Die mächtige, nie bezwungene Festung Rosenberg präsentiert sich uns als Wahrzeichen der 1000-jährigen Stadt Kronach auf nahezu der gesamten Wanderstrecke. 

ca. 0,3 km entfernt

Hiking trail

Kronach

Festungs-Weg KC 21

3:00 h 242 hm 251 hm 11,6 km easy

Die Brauerei und das Wirtshaus ´s Antla liegt in der historischen Altstadt, der sogenannten Oberen Stadt von Kronach. Das Bierbrauen hier knüpft an die fast 1000 Jahre vergangene Brautradition an. 

ca. 0,4 km entfernt

Brewery

geschlossen (öffnet 17:00 Uhr)

96317 Kronach, Amtsgerichtsstraße 21

´s Antla Brauerei & Wirtshaus

Mmmmh… Kronach. Eine Stadt für Genießer!

ca. 0,4 km entfernt

City

96317 Kronach, Marktplatz 5

Genussort Kronach

Places of enjoyment

Die Lucas-Cranach-Stadt.Malerische Gassen, herrliche Fachwerkhäuser, Brunnen, Tore, Türme und Wehrgänge - so präsentiert sich die durch mittelalterliches Ambiente geprägte Stadt ihren Gästen.

ca. 0,4 km entfernt

City

96317 Kronach, Marktplatz 5

Kronach

16.808 Einwohner

Die Festung Rosenberg ist niemals von Feinden eingenommen worden und galt als Bollwerk des katholischen Bistums Bamberg gegen die Schweden im Dreißigjährigen Krieg. Heute beherbergt die Festung das Museum

ca. 0,4 km entfernt

Landmark Or Historical Building | Museum

Öffnungszeiten

96317 Kronach, Festung 1

Festung Rosenberg

... ganz oben. Theater auf der Festung.

ca. 0,4 km entfernt

Performing Arts Theater

Öffnungszeiten

96317 Kronach, Festung 1

Rosenberg Festspiele Kronach

Entdecken Sie eine der größten und besterhaltenen Festungsanlagen Deutschlands.

ca. 0,5 km entfernt

Event

96317 Kronach, Festung 1

Festungsführungen

Do., 29.09.2022 und weitere

Spätgotische Kunstwerke auf der Festung Rosenberg

ca. 0,5 km entfernt

Exhibition event | Museum

geschlossen (öffnet 10:00 Uhr)

96317 Kronach, Festung Rosenberg

Fränkische Galerie Kronach

Auf einer Festungsführung ganz viel über das Leben auf der Festung lernen.

ca. 0,5 km entfernt

Event

96317 Kronach, Festung 1

Kinder-Festungsführungen

Sa., 01.10.2022 und weitere

© 2022 Frankenwald Tourismus