Church

Pfarrkirche St. Nikolaus Lauenstein

96337 Ludwigsstadt, Orlamünder Straße

Markgrafenkirche im Ludwigsstädter Ortsteil Lauenstein. Sonne unter der Burg.

An der Südwand des im Jahr 1787 neu erbauten Kirchenschiffs zeigt die Sonnenuhr wieder die Sonnenstunden an. Die Wappen der Herren von Thüna und der Markgrafen weisen zur Burg Lauenstein hinauf. Der ehemalige Burgherr Friedrich von Thüna war an der Reformation maßgeblich beteiligt. Er gehörte zu den Organisatoren der Entführung Luthers auf dem Heimweg von Worms 1521. In der Markgrafenzeit diente die Burg als Amtssitz.

In dieser Zeit wurde die mittelalterliche Kirche, von der noch der Turm erhalten ist, zur Markgrafenkirche umgestaltet. Im hellen, freundlichen Kirchraum prangt oben auf dem Kanzelaltar über dem roten brandenburgischen Adler die goldene Sonne und umschließt das Dreieck als Zeichen des dreieinigen Gottes. Hier enthält es sowohl die drei Feuerflammen als auch den hebräischen Gottesnamen "Jahwe". Aus der baufällig gewordenen Vorgängerkirche stammen das prunkvolle Wappen derer von Thüna an der Brüstung ihrer ehemaligen "Loge" und vor allem die Bilder der vier Evangelisten mit Jesus Christus, dem Licht der Welt, in der Mitte (1606). Die Verzierungen am Altar und an der Orgel mit den auffallend großen bunten Fantasieblüten wurden aus der Kirche von Lauenhain übernommen, die beiden farblich passenden Engel kamen erst 1930 von der Burg herunter. Diese thront seit 1150 oben auf dem Berg, eine Kirche wird erstmals im Jahr 1381 urkundlich erwähnt.

Kontakt

Operator

96337 Ludwigsstadt, Orlamünder Straße

www.markgrafenkirchen.de


Evang.-Luth. Pfarramt Lauenstein

Contact person

96337 Ludwigsstadt, Orlamünder Straße

+49 9263 216

pfarramt.lauenstein@gmx.de

http://www.dekanat-kronach-ludwigsstadt.de/lauenstein

Anfahrt

Navigation starten:

Karte

Karte wird geladen...

Besuchen Sie uns auch auf:

www.markgrafenkirchen.de

diese Seite teilen

Unterkünfte in der Nähe

Das Schullandheim Steinbach am Wald liegt auf 24 m Höhe in einer wunderschönen Landschaft inmitten des Naturparks Frankenwald, direkt an der Wasserscheide von Elbe und Rhein, neben dem Rennsteig, dem bekanntesten Wanderweg Deutschlands.Unser kleinstes und charmantestes Haus können Sie mit 40 Personen für sich alleine buchen. Das Schullandheim bietet perfekte Voraussetzungen um spielend Schwimmen zu lernen, für Verkehrserziehung, im MINT-Labor zu forschen oder nach einer Schneeschuh-Tour im Kaminzimmer zu philosophieren. Der gepflegte großflächige Außenbereich mit dem Mountainbike-Parcours, großen Lagerfeuerplatz, Bodentrampolin, Beachvolleyballplatz und vielen romantischen Sitzmöglichkeiten weckt bei allen Lebensfreude.Zahlreiche Sehenswürdigkeiten in der Gemeinde Steinbach sowie in ihrer Umgebung lassen den Schullandheimaufenthalt zu etwas Unvergesslichem werden: Entdeckt eure künstlerische Ader bei einem Besuch in der Confiserie Lauenstein, taucht ein in bezaubernde Welten in der Saalfelder Feengrotte, erkundet das Tropenhaus oder erfrischt euch nach einer schönen Radtour im Ölschnitzsee. Das sind nur ein paar Beispiele für die vielfältigen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung in unserem schönen Frankenwald.Das Schullandheim Steinbach am Wald liegt direkt an der Bundesstraße B 85 und ist mit dem Auto oder dem Bus sehr gut zu erreichen. Empfehlenswert ist eine Bahnreise auf der Linie München – Berlin mit der Regionalbahn bis zum Bahnhof Steinbach am Wald. Gerne holen wir Ihr Gepäck am Bahnhof ab und befördern es zum Schullandheim.

ca. 7,9 km entfernt

Schullandheim Steinbach am Wald

96361 Steinbach am Wald, Ludwigsstädter Straße 30

Das Schullandheim Steinbach am Wald liegt auf 24 m Höhe in einer wunderschönen Landschaft inmitten des Naturparks Frankenwald, direkt an der Wasserscheide von Elbe und Rhein, neben dem Rennsteig, dem bekanntesten Wanderweg Deutschlands.Unser kleinstes und charmantestes Haus können Sie mit 40 Personen für sich alleine buchen. Das Schullandheim bietet perfekte Voraussetzungen um spielend Schwimmen zu lernen, für Verkehrserziehung, im MINT-Labor zu forschen oder nach einer Schneeschuh-Tour im Kaminzimmer zu philosophieren. Der gepflegte großflächige Außenbereich mit dem Mountainbike-Parcours, großen Lagerfeuerplatz, Bodentrampolin, Beachvolleyballplatz und vielen romantischen Sitzmöglichkeiten weckt bei allen Lebensfreude.Zahlreiche Sehenswürdigkeiten in der Gemeinde Steinbach sowie in ihrer Umgebung lassen den Schullandheimaufenthalt zu etwas Unvergesslichem werden: Entdeckt eure künstlerische Ader bei einem Besuch in der Confiserie Lauenstein, taucht ein in bezaubernde Welten in der Saalfelder Feengrotte, erkundet das Tropenhaus oder erfrischt euch nach einer schönen Radtour im Ölschnitzsee. Das sind nur ein paar Beispiele für die vielfältigen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung in unserem schönen Frankenwald.Das Schullandheim Steinbach am Wald liegt direkt an der Bundesstraße B 85 und ist mit dem Auto oder dem Bus sehr gut zu erreichen. Empfehlenswert ist eine Bahnreise auf der Linie München – Berlin mit der Regionalbahn bis zum Bahnhof Steinbach am Wald. Gerne holen wir Ihr Gepäck am Bahnhof ab und befördern es zum Schullandheim.

Youth hostel

Weitere Tipps in der Nähe

Man munkelt, dass Burg Lauenstein der bevorzugte Aufenthaltsort der

ca. 0,2 km entfernt

Burg Lauenstein

Öffnungszeiten

96337 Ludwigsstadt, Burgstraße 3

Man munkelt, dass Burg Lauenstein der bevorzugte Aufenthaltsort der "Weißen Frau" ist...Die malerische Schieferburg liegt ganz im Norden des Frankenwaldes, in der Fränkischen Rennsteigregion.

Landmark Or Historical Building

Original Lauensteiner Trüffel- und Pralinenspezialitäten, von Hand gefertigt, in der historischen Fischbachsmühle.

ca. 1,7 km entfernt

Confiserie Burg Lauenstein GmbH

Öffnungszeiten

96337 Ludwigsstadt, Fischbachsmühle 2

Original Lauensteiner Trüffel- und Pralinenspezialitäten, von Hand gefertigt, in der historischen Fischbachsmühle.

Outlet store Tourist trip

Ludwigsstadt war eines der Zentren der Tafelfabrikation in Deutschland. Das Schiefermuseum Ludwigsstadt ist ein Museum zum Anfassen!

ca. 2,7 km entfernt

Deutsches Schiefertafelmuseum Ludwigsstadt

geschlossen (öffnet 13:00 Uhr)

96337 Ludwigsstadt, Lauensteiner Straße 44

Ludwigsstadt war eines der Zentren der Tafelfabrikation in Deutschland. Das Schiefermuseum Ludwigsstadt ist ein Museum zum Anfassen!

Museum

© 2023 Frankenwald Tourismus