,,Im Untergrund verworben..." Der Oberfränkische Maler und Grafiker Günther Wolfrum

Unteres Tor 7, 95028 Hof, Deutschland

Der Oberfranke Günther Wolfrum, 1948 in Naila geboren und 2020 in Presseck gestorben, war Landschaftsmaler.

 Sein Blick auf Franken ist eher ein abstrakter. Ihm geht es nicht um die realistische Wiedergabe topographischer Gegebenheiten, sondern um das Erfühlen einer Landschaft und ihrer Strukturen. Die gesehene Wirklichkeit wird dabei in etwas Neues übersetzt. Häufig setzt Wolfrum in seiner ihm eigenen Bildsprache Motive in ihre geometrischen Strukturen um und lädt so zu einer künstlerischen Entdeckungsreise ein, Gewohntes und Vertrautes aus neuen Blickwinkeln zu sehen. 
Wolfrum studierte an der Fachhochschule für Gestaltung in Pforzheim und schloss nach Studienreisen in Frankreich und Italien ein weiteres Studium an der Kunstgewerbeschule Basel an. Als Meisterschüler absolvierte er außerdem ein Studium an der Akademie der bildenden Künste in Nürnberg. Ab 1983 lebte Wolfrum als freischaffender Künstler in der Nähe von Presseck. Er war Mitglied mehrerer Künstlervereinigungen. 
 

Nächste Termine

So.

19

Mai 2024

14:00 Uhr bis 17:00  Uhr

Im Untergrund verwoben...

Fr.

24

Mai 2024

14:00 Uhr bis 17:00  Uhr

Im Untergrund verwoben...

Sa.

25

Mai 2024

14:00 Uhr bis 17:00  Uhr

Im Untergrund verwoben...

So.

26

Mai 2024

14:00 Uhr bis 17:00  Uhr

Im Untergrund verwoben...

Fr.

31

Mai 2024

14:00 Uhr bis 17:00  Uhr

Im Untergrund verwoben...

alle Termine anzeigen

Preise

Erwachsene 2,50 €
Kinder (6-17),Studenten,Auszubildene,Arbeitslose usw. (gegen Vorlage des Ausweises) 1,25 €
Erwachsene in Gruppen ab 10 Personen 1,25 €

Museum Bayerisches Vogtland

Contact person

Sigmundsgraben 6, 95028 Hof, Deutschland

Navigation starten:

diese Seite teilen

© 2024 Frankenwald Tourismus