Touren im Frankenwald –“ Wandertouren

Navigation

Logo Frankenwald Draussen. Bei uns.

Leutnitztal-Weg RT 12

Wandern
FWV -

01/08 Markierungszeichen von FWV

FWV OG Wallenfels -

02/08 Wanderparkplatz Leutnitztal von FWV OG Wallenfels

Björn Stumpf -

03/08 Schindelthal von Björn Stumpf

Björn Stumpf -

04/08 Marter am Wegesrand von Björn Stumpf

Björn Stumpf -

05/08 Neuengrüner Höhe von Björn Stumpf

Tourismusverband Oberes Rodachtal -

06/08 Neuengrün von Tourismusverband Oberes Rodachtal

Tourismusverband Oberes Rodachtal -

07/08 unterwegs von Tourismusverband Oberes Rodachtal

FWV OG Wallenfels -

08/08 NaturErlebnis Leutnitztal von FWV OG Wallenfels

Durch die Wilde Leutnitz von Wallenfels nach Neuengrün und zurück.

Vom Wanderparkplatz führt uns der Weg in eines der typischen Frankenwaldtäler.
Fernab von Straßenlärm kann der Wanderer die Stille des Talgrundes genießen.
Kontrastreich zeigt sich die Strecke im Mittelteil auf der Neuengrüner Höhe, wo herrliche Ausblicke über die bewaldeten Hänge des Frankenwaldes möglich sind.


Der zunächst flach verlaufende Weg durch das Tal wird vom Bachlauf der Leutnitz begleitet. Vorbei an sumpfigen Wiesen und idyllischen Teichanlagen führt die Route leicht ansteigend durch ein dicht bewaldetes Forstgebiet bis zum Weiler Schindelthal. Dafür halten wir uns 500 m nach dem Start rechts und folgen dem Talweg für weitere 2 km bis wir uns (unterhalb des Berges Hohe Gredel) erneut rechts halten und über den steilen Anstieg den Weiler Schindeltal erreichen. 


Diesen durchqueren wir und gehen zwischen den Häusern schräg nach links den Berg hoch. Stetig steigend erreichen wir die Hochfläche von Neuengrün und treffen bald auch auf ein Gedenkkreuz und eine ausladende "Zwistel", die von der OG Wallenfels als Wegweiserbaum aufgestellt wurde. Von hier lohnt sich ein Abstecher in das ursprüngliche Rundangerdorf Neuengrün (einfach 400m). Auf der Hälfte unserer Wanderung lohnt sich hier eine Einkehr im Dorfwirtshaus Hildner. 


Unser Weg führt uns weiter geradeaus über die Wiesen und schon bald erreichen wir eine Marter unter einer Linde. Hier biegen wir nach links ab und treten bald wieder in den Wald ein. Über den Höhenrücken gelangen wir talabwärts, bis wir auf einen Forstweg treffen, welchem wir nach links folgen und bald den Talweg erreicht haben. Diese queren wir. Unser Weg führt talabwärts weiter, bis wir am Fuße des Froschbergs rechts abbiegen und über ein Seitentälchen auf eine größere Kreuzung treffen. Während der markierte Weg von hier aus den Froschberg umrundet, können wir auch abkürzen und treffen nach etwa 100 m wieder auf die Markierung unseres Weges. 


Der Weg führt nun ein kleines Seitental abwärts und wir gelangen bald an die Stelle, an der er sich anfangs teilte. Weiter talabwärts sind wir bald wieder an unserem Ausgangspunkt am Wanderparkplatz Leutnitztal. 


 


 

weiterlesen weniger

Anfahrt

B137 Abfahrt Wallenfels (West). Nach 200m befindet sich der Wanderparkplatz auf der linken Seite.
Tourinfos

Über diese Tour

Startort: Parkplatz Leutnitztal Schwierigkeit: mittel Dauer: 2.8 h Länge: 11.1 km Höhenmeterdifferenz: 318 m Maximale Höhe: 601 m Minimale Höhe: 362 m

Service

Rundweg
Einkehrmöglichkeit

Was zeichnet die Tour aus

60% Kondition

Kontakt

Frankenwaldverein e.V.

Karlsgasse 7, D-95119 Naila

95119  Naila

T: 09282/3646

info@frankenwaldverein.de

https://www.frankenwaldverein.de/

Ersteller

Frankenwaldverein e.V.

T: 09282/3646

info@frankenwaldverein.de

Eignung

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
grün = geeignet, gelb = witterungsabhängig, rot = ungeeignet, grau = keine Infos vorhanden

Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand

qrcode
Karte

Teile auf...