Touren im Frankenwald –“ Wandertouren

Navigation

Logo Frankenwald Draussen. Bei uns.

Herrgottswinkel-Weg RT 13

Wandern
FWV -

01/10 Markierungszeichen von FWV

FWV OG Wallenfels -

02/10 Wanderparkplatz Leutnitztal von FWV OG Wallenfels

nn -

03/10 Spielplatz Natur Erlebnis Leutnitztal von nn

Jürgen Schlee -

04/10 Ausblick Forstloh von Jürgen Schlee

nn -

05/10 Kapelle Dörnach von nn

nn -

06/10 Blick Richtung Dörnach von nn

nn -

07/10 Mühlrad der Hammermühle von nn

nn -

08/10 Hammermühle von nn

Hartmut Bisinger -

09/10 Wanderhütte Herrgottswinkel von Hartmut Bisinger

Hartmut Bisinger -

10/10 Blick vom Herrgottswinkel von Hartmut Bisinger

Eine kurze Tour vom Naturspielplatz am Wanderparkplatz Leutnitztal über die Einkehr am Herrgottswinkel und das Dörfchen Dörnach und zurück.

Unser Ausgangspunkt ist der Wanderparkplatz Leutnitztal am westlichen Ortseingang von Wallenfels. Der Wanderweg verläuft nahezu parallel zum FrankenwaldSteigla "Dörnach-Steig". 


Nach Queren der Zufahrtsstraße nach Wallenfels kommen wir zu einem Geh- und Radweg, der zum Ortsteil Hammer führt. Hier treffen wir auf die historische Hammerschneidmühle.


Die Wanderung führt nun auf der Gemeindestraße in Richtung Dörnach leicht bergauf. Nach etwa 500 Metern zweigt ein gut ausgebauter Forstweg links ab. Durch den Hammergrund geht es zunächst ohne Steigung bis zum Talschluss. Vorbei an einer idyllischen Teichanlage zieht sich der Weg in mehreren Windungen und leichten Anstiegen zur Wanderhütte Herrgottswinkel. Der Standort auf einem Ausläufer des Allersberges (417 m ü.NN) ermöglicht einen interessanten Blick ins westliche Tal der Wilden Rodach und hinüber zum Leutnitztal.


Von der Wanderhütte aus führt entgegengesetzt ein Waldweg hinauf zum Forstgebiet Allerswald. Das meist von Fichten bestimmte Waldgebiet gibt an einigen Stellen herrliche Ausblicke auf die Höhen der umliegenden Berge frei. Auf den teilweise schmalen aber für Wanderer gut begehbaren Wanderpfaden erreicht man schließlich den Ortsteil Dörnach mit seiner sehenswerten Dorfkapelle. Wir sind bei 525 Metern am höchsten Punkt der Wanderung angelangt. An den Wochenenden ist auch das Gasthaus Partheymüller geöffnet.


Unmittelbar am Ortseingang zweigt der Herrgottswinkel-Weg nach rechts in ein landwirtschaftlich geprägtes Gebiet ein. Entlang von Wiesen- und Waldrainen führt uns der Weg leicht bergab zum Weiler Forstloh.


Die Entstehung dieses aus lediglich zwei Gebäuden bestehenden Ortsteiles (403 m ü. NN) ist auf die Bergbaugeschichte des Frankenwaldes im 15. Jahrhundert zurückzuführen.


Über eine Fahrstraße wandern wir talwärts zurück nach Hammer und damit dem Ausgangspunkt entgegen. Eine typische Mittelgebirgswanderung mit einzigartigen Ausblicken auf die Höhen des nördlichen Frankenwaldes. 


Es besteht auch eine Zuwandermöglichkeit von der Ortsmitte von Wallenfels aus (Beschilderung „Herrgottswinkel“ beachten, ca. 1 km).

weiterlesen weniger

Anfahrt

B 173, Abfahrt Wallenfels (West). Der Wanderparkplatz befindet sich gegenüber des Supermarktes (Ausgangspunkt Wanderbares Deutschland)
Tourinfos

Über diese Tour

Startort: Wanderparkplatz Leutnitztal Schwierigkeit: leicht Dauer: 2 h Länge: 7.8 km Höhenmeterdifferenz: 253 m Maximale Höhe: 529 m Minimale Höhe: 357 m

Service

Rundweg
Einkehrmöglichkeit

Was zeichnet die Tour aus

60% Kondition

Kontakt

Frankenwaldverein e.V.

Karlsgasse 7, D-95119 Naila

95119  Naila

T: 09282/3646

info@frankenwaldverein.de

https://www.frankenwaldverein.de/

Ersteller

Frankenwaldverein e.V.

T: 09282/3646

info@frankenwaldverein.de

Eignung

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
grün = geeignet, gelb = witterungsabhängig, rot = ungeeignet, grau = keine Infos vorhanden

Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand

qrcode
Karte

Teile auf...