Melanies Weihnachtstörtchen

Dessert Bake Fancy Food

Ein echter Augen- und Gaumenschmaus!

Für alle, die etwas ganz Besonderes zu Weihnachten möchten, hat unsere Kollegin Melanie Neubauer tief in die Back-Zauberkiste gegriffen und uns ihr Rezept für eine kleine, aber sehr feine Weihnachtstorte verraten. Ein bisschen Zeit solltet ihr einplanen, aber dafür wird es megalecker. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Zubereitung

Zubereitungszeit: ca. 150 min

Zutaten

1 Portionen

200.00 Gram Himbeerpüree (Fruchtspiegel)
4.00 Piece Blatt Gelatine (Fruchtspiegel)
80.00 Gram Honig (Fruchtspiegel)
100.00 Milliliters Glühwein (Fruchtspiegel)
100.00 Gram Marzipanrohmasse (Biskuit)
125.00 Gram Zucker (Biskuit)
165.00 Gram Mehl (Biskuit)
75.00 Gram zerlassene Butter (Biskuit)
30.00 Gram Kakaopulver (Biskuit)
6.00 Piece Eier (Biskuit)
2.00 Teaspoon gestrichen Backpulver (Biskuit)
1.00 Teaspoon Lebkuchengewürz (nach Geschmack auch zwei TL) (Biskuit)
1.00 Piece abgeriebene Schale einer Orange (Bioqualität) (Biskuit)
120.00 Gram Nutella (Knusperschicht)
50.00 Gram Cornflakes (Knusperschicht)
30.00 Gram Amaranth-Pops (Knusperschicht)
1.00 Teaspoon Lebkuchengewürz (Knusperschicht)
1.00 Teaspoon Honig (Knusperschicht)
6.00 Piece Eier (300g) (Buttercreme)
250.00 Gram Zucker (Buttercreme)
750.00 Gram weiche Butter (Buttercreme)
250.00 Gram Himbeerpüree (Buttercreme)

Zubereitung:
Für die Fruchtspiegeleinlage Gelatine kalt einweichen. Tortenring oder tiefen Teller mit ca. 20cm Durchmesser mit Folie auslegen. Gelatine ausdrücken, bei milder Hitze auflösen. Mit Honig, Glühwein und 200 g Himbeerpüree verrühren. In die Form füllen und mind. 90 Min. einfrieren.

Ofen auf 190 Grad (Umluft 175 Grad) vorheizen. Springform 22 cm mit Backpapier auslegen. 

Marzipan zerbröseln und kurz in der Mikrowelle erwärmen. Eier trennen. Eigelbe, Marzipan, Lebkuchengewürz und Orangenabrieb hellcremig aufschlagen. Eiweiß steif schlagen, Salz und Zucker dabei einrieseln lassen. Mehl, Kakao und Backpulver mischen, sieben. Im Wechsel mit Eischnee unter die Eigelbmasse heben. Butter kurz und zügig unterziehen. Masse in die Form streichen und ca. 40 Min. backen.

Biskuit in 5 Böden teilen. Nutella etwas erwärmen, Cornflakes zerbröseln. Nutella, Cornflakes, Lebkuchengewürz, Honig und Amaranth-Pops vermengen. Einen Biskuitboden auf eine Tortenplatte setzen und mit extrahohem Tortenring umschließen. Nutella-Amaranth-Knusper-Schicht mit einem Löffel gleichmäßig darauf verteilen, kühl stellen. Für die Buttercreme, Eier und Zucker in Metallschüssel schaumig rühren. Butter in einer zweiten Schüssel schaumig aufschlagen.

Eimischung unter ständigem Rühren über einem heißen Wasserbad auf maximal 85 Grad erhitzen und andicken lassen („zur Rose abziehen“). 
Eiercreme dann über einem kalten Wasserbad schaumig aufschlagen. Aufgeschlagene Butter und Himbeerpüree mit dem Schneebesen vorsichtig unterziehen. Evtl. kurz kühl stellen. 
Eine Schicht Buttercreme auf den Boden streichen. Fruchtspiegel darauf geben. 
Übrige Biskuitböden und Himbeer-Buttercreme, bis auf ca. 6 EL, nun im Wechsel einschichten, dabei alles sacht in die Form drücken. Torte mit einer Lage Buttercreme abschließen und ca. 60 Min. kühl stellen. 
Übrige Buttercreme bis zur Weiterverarbeitung mit Folie abdecken und bei Zimmertemperatur lagern. Tortenring von der gekühlten Torte vorsichtig lösen und den Rand mit der restlichen Himbeer-Buttercrem gleichmäßig dünn einstreichen. 

Törtchen noch dekorieren und schmecken lassen.
 

FRANKENWALD TOURISMUS Service Center

Contact person

Adolf-Kolping-Str. 1, 96317 Kronach, Deutschland

+49 9261 6015-17

+49 9261 6015-15

mail@frankenwald-tourismus.de

https://www.frankenwald-tourismus.de

diese Seite teilen

© 2024 Frankenwald Tourismus