Cycling trail

Auf den Spuren der Eisenbahn (KU 2)

1:45 h 443 hm 443 hm 24,8 km very easy

Wirsberg

Karte wird geladen...

Sportliche, aber familiengeeignete Radtour zur Gundlitzer Höhe, der „Nahtstelle“ von Frankenwald und Fichtelgebirge. Mountainbike oder E-Bike empfohlen.

Streckenbeschreibung: Sportliche, aber familiengeeignete Radtour zur Gundlitzer Höhe, der „Nahtstelle“ von Frankenwald und Fichtelgebirge. Mountainbike oder E-Bike empfohlen.Von Wirsberg - dem Luftkurort und Hochzeitsdorf im Grünen, führt die Route über einen Anstieg zur Gundlitzer Höhe an der Nahtstelle zum Fichtelgebirge. Nach rasanter Talfahrt über Ziegenburg durchs quellwasserreiche Perlenbachtal nach Marktschorgast-Rohrersreuth ins Klosterdorf Himmelkron durchfährt der Radler Bergwälder und Wiesentäler in unmittelbarer Nähe der ersten Eisenbahnsteilstrecke Europas (Schiefe Ebene). Über das Eisenbahnerdorf Neuenmarkt - mit dem Deutschen Dampflokomotivmuseum - gelangt man wieder zum Ausgangspunkt. Ortsdurchfahrten: Wirsberg, Osserich, Cottenau, Gundlitz, Ziegenburg, Marktschorgast, Rohrersreuth, Himmelkron, Neuenmarkt.

Entfernungen: Wirsberg – Cottenau ca. 3,5 km, Cottenau – Gundlitz ca. 2,5 km, Gundlitz – Marktschorgast ca. 5,5 km, Marktschorgast – Himmelkron ca. 6 km, Himmelkron – Neuenmarkt ca. 5 km, Neuenmarkt – Wirsberg ca. 1,5 km.

Besonderheiten & Sehenswürdigkeiten: Wirsberg: Beheiztes Sommerbad mit Riesenwasserrutsche (117 m) sowie Markgrafen- und Radfahrkirche St. Johannis,  Natur-, Geologie- und Bergbaulehrpfad, Kreisjugendheim mit Zeltplatz, Kleintiergehege, Kneippanlage, Grillplatz; Marktschorgast: Pfarrkirche St. Jakob, Naturbad Goldbergsee mit Zeltplatz; Himmelkron: Stiftskirchenmuseum, Baille-Maille-Allee, spätgotischer Kreuzgang, historische Klosterkirche, Sportzentrum mit beheiztem Freibad; Neuenmarkt: Deutsches Dampflokomotivmuseum mit Eisenbahnfahrten über die Schiefe Ebene zur Bergstation Marktschorgast, Museumsbahn,

Anschlussstrecken: Weißmainradweg in Richtung Kulmbach und Bischofsgrün; EUREGIO EGRENSIS Radfernweg

ÖPNV-Anbindung: Bahnlinie 850 Lichtenfels-Mainleus-Kulmbach-Untersteinach-Ludwigschorgast-Neuen­markt/Wirs­berg-Marktschorgast-Hof und Trebgast-Harsdorf-Bayreuth mit kostenfreier Fahrradmitnahme in allen Zügen; Busanbindung über öffentl. Buslinien 8326, 8357, 8358, 8406, 8445 und 8943.

Wichtige Telefonnummern: Polizei 110, Feuerwehr 112, q/Gemeinden: Markt Wirsberg Tel. 09227/93220, Marktschorgast Tel. 09227/94300, Himmelkron Tel. 09227/9310, Neuenmarkt Tel. 09227/9300.

   

Karte

Karte wird geladen...

Tourinfra Höhenprofil

Tour-Infos

Dauer: ca. 1:45 h

Aufstieg: 443 hm

Abstieg: 443 hm

Länge der Tour: 24,8 km

Höchster Punkt: 567 m

Differenz: 220 hm

Niedrigster Punkt: 347 m

Difficulty

very easy

Panoramic view

moderate

Saisonale Eignung

geeignet
witterungsbedingt
nicht geeignet
unbekannt

JAN

FEB

MRZ

APR

MAI

JUN

JUL

AUG

SEP

OKT

NOV

DEZ

Eigenschaften

Features trail

Leisure trip

Circular route

Culture

Rest point

Family suitability

Open

Anfahrt

Navigation starten:

Downloads

Tourinfo PDF
GPX Track

diese Seite teilen

Unterkünfte in der Nähe

Weitere Tipps in der Nähe

Badespaß und Rutschvergnügen pur gibt es im Sommerbad Wirsberg.

ca. 1,3 km entfernt

Sommerbad Wirsberg

Öffnungszeiten

95339 Wirsberg, Schorgasttal 60

Badespaß und Rutschvergnügen pur gibt es im Sommerbad Wirsberg.

PublicSwimmingPool

Das Ende der Dampflok-Zeit war zugleich die Geburtsstunde des Deutschen Dampflokomotiv Museums - ein Museum für die

ca. 2,0 km entfernt

Deutsches Dampflokomotiv Museum

Öffnungszeiten

95339 Neuenmarkt, Birkenstraße 5

Das Ende der Dampflok-Zeit war zugleich die Geburtsstunde des Deutschen Dampflokomotiv Museums - ein Museum für die "fauchenden Ungeheuer" im Herzen von Oberfranken.

Museum

Das 2015 neu eröffnete Besucherbergwerk und das schon ältere Bergbau-Museum ergänzen einander in der Absicht, den Besuchern den

ca. 3,9 km entfernt

Besucherbergwerk & Bergbaumuseum Kupferberg

Öffnungszeiten

95362 Kupferberg, Wirsberger Weg 34

Das 2015 neu eröffnete Besucherbergwerk und das schon ältere Bergbau-Museum ergänzen einander in der Absicht, den Besuchern den "alten" Bergbau in Kupferberg vorzustellen.

Museum

© 2022 Frankenwald Tourismus