Veranstaltungen

Navigation

Logo Frankenwald Draussen. Bei uns.

9. Symphoniekonzert der Hofer Symphoniker - "Himmlisches Leben"

07.06.2019  19:30 - 22:00 Uhr 
Musikveranstaltungen
 - Hofer Symphoniker gGmbH

01/02 - Mojca Erdmann © Hofer Symphoniker gGmbH

 - Hofer Symphoniker gGmbH

02/02 - Hermann Bäumer © Hofer Symphoniker gGmbH

9. Symphoniekonzert der Hofer Symphoniker unter dem Motto "Himmlisches Leben" im Festsaal der Freiheitshalle.

Charles Ives: The Unanswered Question
Franz Schubert: Symphonie Nr. 7 h-Moll D 759 Unvollendete
Gustav Mahler: Symphonie Nr. 4 G-Dur

Solistin: Mojca Erdmann, Sopran
Dirigent: Hermann Bäumer

Die in Hamburg geborene Sopranistin Mojca Erdmann zählt zu den vielseitigsten Künstlerinnen der internationalen Musikszene und wird von Kritikern und Publikum gleichermaßen gefeiert. Die Sopranistin ist bekannt für ihr breit gefächertes Repertoire, das von Barock bis zu zeitgenössischer Musik reicht und ist weltweit in allen wichtigen Opernhäusern, Festivals und Konzertsälen zu erleben.

"Stell dir das unteschiedliche Himmelblau vor, das schwieriger zu treffen ist als alle wechselnden und kontrastierenden Tinten. [...] Nur manchmal verfinstert es sich und wird spukhaft schauerlich", so beschreibt Gustav Mahler die Grundstimmung seiner 4. Symphonie. Verstörendes und Heiteres wechseln sich ab. "Das himmlische Leben", eine Liedkomposition aus dem Jahre 1892, steht hierbei nicht nur im Mittelpunkt dieser Komposition, es diente Mahler vielmehr als Inspirationsquelle der gesamten Symphonie. Die Sehnsucht nach dem Paradies, das "geheimnisvolle Lächeln" und die Doppelbödigkeit machen das Werk zu einer seiner beliebtesten und zugleich rätselhaftesten Symphonien.

Rätselhaftes und Geheimnisvolles rankt sich auch um die Tatsache, dass Franz Schubert seine 7. Symphonie nicht vollendet hat. Niemand weiß es, möglicherweise aber tat er es aus einem völlig profanen finanziellen Grund. Zeitgleich zur Unvollendeten erhielt er mehrere Kompositionsaufträge, wodurch er seine Arbeit an der 7. Symphonie unterbrechen musste und später nie vollendet hat. Vermutungen darüber, die Symphonie sei nur auf zwei Sätze angelegt gewesen, werden durch Skizzen zu einem dritten Satz in Frage gestellt. Für mich ist jedoch naheliegender, dass Schubert die Zweisätzigkeit seiner 7. Symphonie bewusst wählte und damit ein vollendetes Meisterwerk geschaffen hat.

Die "immerwährende Frage des Seins" stellt Charles Ives in "The Unanswered Question" gleich siebenmal. Ätherische Streicherklänge ("Das Schweigen der Druiden"), teils unterbrochen von der nervösen Suche der Holzbläser, geben der Trompete die Möglichkeit, die Unanswered Question zu stellen. Nach dem siebten Mal lauscht man lediglich in die Stille...

 

 

weiterlesen weniger

Kontakt

Veranstaltungsort

Kulmbacher Straße 4 95030 Hof

Ansprechpartner

Hofer Symphoniker gGmbH Klosterstraße 9-11 95028 Hof Tel. +49 9281 72000 info@hofer-symphoniker.de http://www.hofer-symphoniker.de
Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand
qrcode
Service

Preise

Je nach Kategorie unterschiedlich.

Zielgruppen

Jugendliche
Erwachsene
Senioren

Parkmöglichkeiten

PKW-Parkplätze
Busparkplätze
Barrierefreie Parkplätze

Wir sprechen

 deutsch deutsch
 englisch englisch
Karte