Touren im Frankenwald –“ Wandertouren

Navigation

Logo Frankenwald Draussen. Bei uns.

Winter im Fjord

Winterwandern
Armin Völkel -

01/06 Talsperre Mauthaus von Armin Völkel

Sandra Heinz -

02/06 Blick über die Talsperre von Sandra Heinz

Sandra Heinz -

03/06 Sitzgelegenheit von Sandra Heinz

Sandra Heinz -

04/06 Abzweig zum Ködelblick von Sandra Heinz

Sandra Heinz -

05/06 Winterlandschaft von Sandra Heinz

Sandra Heinz -

06/06 unterwegs von Sandra Heinz

Oft wird die Ködeltalsperre auch "Fjord des Frankenwaldes" genannt. Im Winter zeigt sie sich besonders beeindruckend.

Wir beginnen unsere Tour am Parkplatz unterhalb der Auffahrt zur Staumauer. Weitere Parkmöglichkeiten befinden sich am Ködelberg Richtung Nordhalben oder bereits im Tal vor der Auffahrt. 

Der Weg führt die Zufahrt hoch, vorbei an der Schranke und dann vor der Staumauer nach rechts. Nach jeder Biegung eröffnen sich neue Ausblicke auf die verschneite Talsperre in ihrem Wäldermeer. Zuläufe mit Eisskulpturen verstecken sich auf der Hangseite und wenn die Sonne richtig steht, ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten für Schnappschüsse und Erinnerungen.
Wenn wir an die Vorsperre gelangen endet gelegentlich der geräumte Abschnitt. Wem der Schnee nicht stört, der kann den Rundweg weiter folgen. Ansonsten ist hier Schluss und wir kehren um. Auf der westlichen Seite der Talsperre sind die Seitentäler noch tiefer eingeschnitten als gegenüber. Über viele Kurven schlängelt sich unsere Wanderung bis zurück zur Staumauer, die uns noch einmal den frontalen Blick auf den "Fjord des Frankenwaldes" freigibt. 

Nach der Überquerung der Staumauer gelangen wir wieder auf den uns bekannten Zuweg. 

Nach unserer Wanderung bietet sich im Gasthof Mauthaus eine zünftige Brotzeit an. 

Hinter der Vorsperre beginnt übrigens das Naturschutzgebiet "Nordhalbender und Tschirner Ködel". Wie überall zur kalten Jahreszeit sollte man auf den ausgewiesenen Wegen bleiben um die Tiere des Waldes nicht zu stören.


weiterlesen weniger

Tourinfos

Über diese Tour

Startort: Wanderparkplatz Talsperre Mauthaus Schwierigkeit: leicht Dauer: 4 h Länge: 11.8 km Höhenmeterdifferenz: 97 m Maximale Höhe: 469 m Minimale Höhe: 442 m

Service

Rundweg
Einkehrmöglichkeit
Familienfreundlich

Was zeichnet die Tour aus

60% Kondition

Kontakt

Frankenwaldverein e.V.

Karlsgasse 7, D-95119 Naila

 

T: 09282/3646

info@frankenwaldverein.de

https://www.frankenwaldverein.de/

Ersteller

Frankenwaldverein e.V.

Eignung

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
grün = geeignet, gelb = witterungsabhängig, rot = ungeeignet, grau = keine Infos vorhanden

Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand

qrcode
Karte

Teile auf...