Touren im Frankenwald –“ Wandertouren

Navigation

Logo Frankenwald Draussen. Bei uns.

Burgen und Schlösser (KC 7)*

Radfahren
Bayerische Staatsgemäldesammlungen München -

01/03 Fränkische Galerie, Schmerzensmann von Bayerische Staatsgemäldesammlungen München

Hajo Dietz, Nürnberg Luftbild -

02/03 Luftbild Festung von Hajo Dietz, Nürnberg Luftbild

Dietrich Förster -

03/03 Wasserschloss Mitwitz von Dietrich Förster

Leichte Radtour zu den Schlössern im südlichen Frankenwald.


Start & Ziel: Bahnhof Kronach, Bahnhofstr. 6, 96317 Kronach

Streckenverlauf: Kronach, Knellendorf, Gundelsdorf, Haig, Bächlein, Neundorf,  Mitwitz, Leutendorf, Schmölz, Tüschnitz, Küps, Krienesschneidmühle, Au, Neuses, Kronach: (*)

Streckenbeschreibung: Vom Bahnhof Kronach kommend überqueren wir den Zebrastreifen und halten uns links bis wir den Fluß Haßlach erreichen. Dann folgen wir  dem Radweg in nördliche Richtung zunächst weiter der Haßlach entlang. Später verläuft die Route auf dem Radweg entlang der Bahnstrecke im Haßlachtal nach Norden bis nach Gundelsdorf. Von hier aus auf
Gemeindeverbindungsstraßen nach Haig, über den kleinen Ort Bächlein durch dichten Wald nach Neundorf und
Mitwitz. Vom Wasserschloss aus verläuft der Radweg eben bis zum Ortsteil Leutendorf. Ab hier länger ansteigend bis in die Mitte der Ortschaft Schmölz und abermals hinauf bis zum Sportgelände. Von hier aus geht
es nur noch bergab durch Tüschnitz bis nach Küps. Hier quert die Route die B 173 und mit einem kurzen
Anstieg erreicht man den alten Ortskern von Küps mit der Kirche und dem Schloss. Nach der Kirche hält man sich links und etwas später wieder links. Durchwegs auf ebenen
Radwegen über Wiesen und Felder, vorbei an der Krienesschneidmühle, verläuft die Tour nach Neuses. In Neuses biegt man in der Ortsmitte am Brunnen rechts ab in den Zollwehrsteig und folgt diesem bis zum Steg über die Rodach (Zollschersteg). Danach gelangt man in Kürze zum Ortseingang von Kronach und biegt links ein in den ehemaligen Landesgartenschaupark, den man komplett durchquert. Am Ende des Landesgartenschauparks, beim Plessiturm, überquert man links den Schwarzen Steg und gelangt zum Ausgangspunkt, dem Bahnhof in Kronach, zurück  (*)




Besonderheiten & Sehenswürdigkeiten: Lucas-Cranach-Stadt Kronach mit mittelalterlichem Stadtbild und Festung Rosenberg mit Fränkischer Galerie, Wasserschloß Mitwitz, Schloss Schmölz, altes und neues Schloss Küps



(*) Alle Touren mit der Bezeichnung KC sind Vorschläge und draußen vor Ort nicht speziell gekennzeichnet. Sie verlaufen vorwiegend auf allgemein ausgeschilderten Radwegen! Bitte beachten Sie deshalb den angegebenen Streckenverlauf in der Tour-Beschreibung)



 

weiterlesen weniger

Tourinfos

Über diese Tour

Startort: Bahnhof Kronach, Kronacher Str. 6, 96317 Kronach Schwierigkeit: mittel Dauer: 3 h Länge: 32.6 km Höhenmeterdifferenz: 238 m Maximale Höhe: 385 m Minimale Höhe: 287 m Kondition: mittel

Service

Rundweg
Einkehrmöglichkeit

Was zeichnet die Tour aus

60% Kondition

Kontakt

Naturpark Frankenwald e. V.

Güterstraße 18

96317  Kronach

T: +499261 678-290

naturpark.frankenwald@lra-kc.bayern.de

Ersteller

Naturpark Frankenwald e. V.

zentrale@frankenwald-tourismus.de

Eignung

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
grün = geeignet, gelb = witterungsabhängig, rot = ungeeignet, grau = keine Infos vorhanden

Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand

qrcode
Karte

Teile auf...