Touren im Frankenwald –“ Wandertouren

Navigation

Logo Frankenwald Draussen. Bei uns.

Dürrenwaider Panoramaweg DÖ 99

Wandern
FWV -

01/08 Markierungszeichen von FWV

Wolfgang Gluth -

02/08 Blick auf Christuskirche Dürrenwaid von Wolfgang Gluth

Wolfgang Gluth -

03/08 Blick auf Dürrenwaid von Wolfgang Gluth

Wolfgang Gluth -

04/08 Brunnenanlage des FWV von Wolfgang Gluth

Wolfgang Gluth -

05/08 Dürrenwaiderhammer mit Schieferhalde von Wolfgang Gluth

Wolfgang Gluth -

06/08 Erinnerungstafel Prinz-Luitpold von Bayern von Wolfgang Gluth

Wolfgang Gluth -

07/08 Im Dürrenwaider Tal von Wolfgang Gluth

Wolfgang Gluth -

08/08 An der Christuskirche von Wolfgang Gluth

Eine leichte und wenig anspruchsvolle Wanderung um die Geroldsgrüner Ortsteile Silberstein und Dürrenwaid. 


Wir beginnen unsere Rundwanderung auf dem Wanderparkplatz oberhalb des Silbersteiner Sportplatzes. Ein kleiner Waldweg führt uns in nordwestlicher Richtung, bis wir nach etwa 100 m links in einen Forstweg einbiegen. Diesem folgen wir wiederum in westlicher Richtung.



Wir wandern oberhalb des „Schwarzen Mohren" und können von oben die Dürrenwaider Kirche im Tal erkennen. Bei der nächsten Weggabelung halten wir uns nach rechts, um nach 50 m wiederum rechts in einen Hangweg abzubiegen. Dieser Weg endet mit einem Treppenabstieg kurz vor der im Jahre 1968 errichteten Christuskirche auf dem Grundstück des „Schwarzen Mohren", wo noch vor gut 200 Jahren nach Silbererz gegraben wurde.



Links über den Parkplatz gelangen wir auf den nach Süden führenden Kirchsteig. Wir folgen dem Hangweg, mit einem herrlichen Ausblick auf Dürrenwaid, ungefähr 500 m talwärts. Vorbei am Feuerwehrhaus und dem Jahnsbrunnen gelangen wir nach weiteren
200 m zum Dürrenwaider-Hammer.



Hier überqueren wir die Hauptstraße, gehen vorbei an der Gaststätte „Dürrenwaider-Hammer" (bei schönem Wetter müssen wir unbedingt eine Zwischenstation auf der neuen Sonnenterasse einlegen!) und ersteigen den gegenüberliegenden Bergrücken, um nun wieder entlang der Sommerhaide in östlicher Richtung zu wandern. Ruhebänke laden hier zum Ausruhen, Verweilen und Schauen ein. Gleichzeitig lassen uns schöne Aussichtspunkte die herrliche Mittelgebirgslandschaft genießen.



Der etwa 1,6 km lange Wegeabschnitt auf dieser Talseite bringt uns ebenfalls wieder langsam zu Tale und endet beim alten Steinbruch am Ende des Dürrenwaider Tales. Hier kommen wir am Frankenwaldbrunnen (1955 von der örtlichen FWV-Ortsgruppe gebaut) und an der Prinz-Ludwig-Gedenktafel vorbei. Sie erinnert an den Besuch des Prinzregenten im Jahre 1899. Auf dem Gehsteig, dem Ölsnitzbach entlang, erreichen wir die Neumühle und nach 400 m, die Straße aufwärts, unseren Ausgangspunkt Silberstein.

weiterlesen weniger

Anfahrt

Von Geroldsgrün Richtung Nordhalben, Abzweig nach Silberstein. Der Startpunkt befindet sich am Wanderparkplatz oberhalb des Sportplatzes.
Tourinfos

Über diese Tour

Startort: Wanderparkplatz oberhalb Sportplatz Schwierigkeit: leicht Dauer: 1.3 h Länge: 4.6 km Höhenmeterdifferenz: 224 m Maximale Höhe: 594 m Minimale Höhe: 485 m

Service

Rundweg
Einkehrmöglichkeit
Familienfreundlich

Was zeichnet die Tour aus

60% Kondition

Kontakt

Frankenwaldverein e.V.

Karlsgasse 7, D-95119 Naila

95119  Naila

T: 09282/3646

info@frankenwaldverein.de

https://www.frankenwaldverein.de/

Ersteller

Frankenwaldverein e.V.

T: 09282/3646

info@frankenwaldverein.de

Eignung

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
grün = geeignet, gelb = witterungsabhängig, rot = ungeeignet, grau = keine Infos vorhanden

Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand

qrcode
Karte

Teile auf...