Navigation

Logo Frankenwald Draussen. Bei uns.

Wander-Tour

Durchs Paradies zum Gipfel des Frankenwaldes

5:00 h 568 hm 277 hm 19,7 km mittel

Naila

Karte wird geladen...

Vom Bahnhof in Naila wandern wir über Selbitz, Schauenstein und Döbra zum Trekkingplatz FRANKENWALD Döbraberg.

Diese Tour ist nicht extra markiert, sondern verläuft auf bereits bestehenden markierten Wegen des Frankenwaldvereins.

Wir starten am Bahnhof in Naila und folgen dem Döbraberg-Weg OS 45 durch die Stadt. Die B 173 unterqueren wir in einer Unterführung, danach biegen wir sofort links ab und laufen ein Stück parallel zur Bundesstraße, bevor es nach halbrechts auf einen Feldweg geht. Auf diesem laufen wir ein ganzes Stück zwischen Wiesen Feldern hindurch, durchwandern eine Teichanlage und gelangen leicht bergauf laufend zu einer Kreuzung. Hier biegen nach Links auf den Schotterweg ab und sind bis Selbitz jetzt auf dem Museumsweg (blauer Schrägbalken auf weißem Grund) unterwegs. Wir erreichen Selbitz über die Garlesstraße, an deren Ende biegen wir nach rechts in die Angerstraße ab. Ab jetzt folgen wir dem Fränkischen Gebirgsweg. Wir biegen zweimal links ab und überqueren die Selbitz, danach biegen wir nach rechts in die Kulmbacher Straße ab, verlassen diese aber gleich wieder nach links in die Burgstraße. In der scharfen Rechtskurve biegen wir links ab und verlassen die Burgstraße. Am Ortsrand von Selbitz halten wir uns rechts und wandern auf einem Feldweg lange zwischen Feldern und Wiesen hindurch bis zum kleinen Ort Hüttung. Vor der Ortschaft biegen wir rechts ab und gleich darauf wieder links auf die Kreisstraße HO 27. Dieser folgen wir ein kurzes Stück und biegen dann rechts ab in den Wald. Hier bleiben wir ein ganzes Stück, wenn wir den Wald wieder verlassen genießen wir den Ausblick auf die schöne Tallandschaft des Aubaches, auf Uschertsgrün und den 659 m hohen Hohenberg. Wir überqueren den Bach und queren den Aubachgrund, wandern aufwärts an einem schönen Aussichtspunkt mit Blick auf den Döbraberg vorbei und erreichen die Stadt Schauenstein. Über die Schützenstraße und die Flurstraße kommen wir zur Hauptstraße, diese überqueren wir.

Mit dem Paradiesweg OS 26 wandern wir steil abwärts zum ehemaligen Bahnhof und kommen dabei am Schloss Schauenstein mit dem Oberfränkischen Feuerwehrmuseum vorbei und durch den parkähnlichen "Hohen Stein" mit der Felsformation "Wachende Jungfrau". Gleich nach dem ehemaligen Bahnhof erreichen wir die Talstraße, wo wir dem Geh- und Radweg nur kurz nach rechts folgen, um dann gleich hinüber zur Hagenmühle abzubiegen.

An der Mühle vorbei erreichen wir über die Selbitz und ihr Tal die gegenüberliegende Talseite. Dort wenden wir uns gleich nach rechts, laufen den Hangweg hinauf, dann am Waldrand aufwärts in den Wald. Wenn wir dem Waldweg eine Weile folgen, stoßen wir auf den Stockhöhen-Weg OS 25, der uns bis Haueisen begleitet. Wir wandern in Sichtweite des Naturschutzgebietes Thronbachtal im Wald weiter leicht bergan. Wenn unser Weg in den Talgrund einmündet, queren wir das Tal an der "Greimerslachn" und der "Schwarzspechtkiefer" hinüber zum Wald. 

Wir laufen den Waldweg weiter leicht bergan, bis uns die Wanderroute wieder in das offene Thronbachtal führt. Dort durchqueren wir an einem Teich vorbei das Tal und überqueren den Bach auf dem "Haueisner Brückla", einer alten Steinplattenbrücke. Wir wandern - mit Blick auf den urwüchsigen oberen Talgrund des Naturschutzgebietes, auf Haidengrün und das nahe "Paradies" - an der Fischerhütte, etwas später an einem Bienenhaus vorbei im Wald aufwärts, bis wir auf den Webersteig stoßen, dem wir ab jetzt folgen.

Wir gehen nach links durch den Wald, überqueren dann das "Haueisner Gründla", laufen geradeaus über das Feld (notfalls umgehen wir das aufgeackerte Feld) und dann auf einem Steig in gerader Hauptrichtung nach Haueisen, in das "Paradies", wie Haueisen im Volksmund gerne genannt wird. An den Häusern unmittelbar entlang, durch einen Hof und am Wanderheim des Frankenwaldvereins Haidengrün vorbei, laufen wir auf einem Wiesenweg durch den Ort und auf einem naturbelassenen Feldweg mit schönen Ausblicken in das landwirtschaftlich geprägte Haidengrün. 

Auf dem Webersteig laufen wir durch den Ort und folgen mit ihm dann ein Stück der Ortsverbindungsstraße, bis wir nach rechts ins Döbrabachtal abbiegen. Im Wald überqueren wir den Döbrabach und erreichen die Ortschaft Döbra über den Schauensteiner Weg. Wir wandern zur Ortsmitte, an der Kirche vorbei, überqueren die Hauptstraße schräg und biegen rechts ab. Zunächst noch durch den Ort, dann auf freier Fläche mit herrlichen Aussichten geht es hinauf auf den Döbraberg. An der Radarstation vorbei erreichen wir den Gipfel mit dem 18 m hohen Prinz-Luitpold-Turm, der einen herrlichen Rundumblick über den Frankenwald bietet. Sitzgruppen und Bänke laden zum Verweilen ein.

Über die ehemalige Skipiste mit dem Prinz-Luitpold-Weg (blaue 4 auf weißem Grund) abwärts laufend, erreichen wir nach dem Queren eines Forstwegs den Trekkingplatz FRANKENWALD Döbraberg.

Tour-Infos

Dauer: ca. 5:00 h

Aufstieg: 568 hm

Abstieg: 277 hm

Länge der Tour: 19,7 km

Höchster Punkt: 792 m

Differenz: 294 hm

Niedrigster Punkt: 498 m

Schwierigkeit

mittel

Panoramablick

mittel

Saisonale Eignung

geeignet
witterungsbedingt
nicht geeignet
unbekannt

JAN

FEB

MRZ

APR

MAI

JUN

JUL

AUG

SEP

OKT

NOV

DEZ

Eigenschaften

Merkmale Touren

Offen

Anfahrt

Bahnhof

Navigation starten:

Karte

Karte wird geladen...

Downloads

Tourinfo PDF
GPX Track

diese Seite teilen

Essen in der Nähe

ca. 1,3 km entfernt

Restaurant

95119 Naila, Lichtenberger Straße 27

Restaurant Dachterrasse

Deutsch, International

ca. 5,1 km entfernt

Restaurant

95188 Issigau, Altes Schloss 3

Schloß Issigau

Deutsch

ca. 6,2 km entfernt

Restaurant

95188 Issigau, Eichenstein 18

Gasthaus Hirschsprung

Deutsch

ca. 6,5 km entfernt

Restaurant

95192 Lichtenberg, Schloßberg 2

Restaurant Harmonie

Deutsch

ca. 6,7 km entfernt

Restaurant

95138 Bad Steben, Badstraße 26-28

relexa hotel Bad Steben****

Deutsch

ca. 9,7 km entfernt

Gastro | Gästehaus

95180 Berg, Tiefengrüner Straße 1, OT Tiefengrün

Gasthaus Zur Hulda

Unterkünfte in der Nähe

ca. 2,2 km entfernt

Bauernhof | Ferienwohnung (Betrieb)

95152 Selbitz, Dorfstraße 6, OT Rodesgrün

FȚȚȚȚ

Ferienhof Kießling

ca. 2,3 km entfernt

Bauernhof | Ferienwohnung (Betrieb)

95119 Naila, Dreigrün 2, OT Dreigrün

FȚȚȚȚ

Ferienhof Lang

ca. 2,3 km entfernt

Gästehaus | Gasthof

95152 Selbitz, Dorfstr. 10, OT Rodesgrün

Gasthof Weiß

ca. 2,5 km entfernt

Ferienwohnung (Betrieb)

95119 Naila, Unterklingensporn 1, OT Unterklingensporn

Ferienwohnungen Hammerschloß

ca. 2,5 km entfernt

Ferienhaus (Betrieb)

95119 Naila, Dreigrün 6, OT Dreigrün

Ferienhaus Frankenwald

ca. 2,6 km entfernt

Ferienwohnung (Betrieb)

95152 Selbitz, Alfred-Leiß-Straße 20

FȚȚȚȚ

Ferienwohnung "Gebauer"

ca. 3,2 km entfernt

Gästehaus

95119 Naila, Lindenstr. 8, OT Marxgrün

Gaststätte Plank

ca. 3,2 km entfernt

Ferienhaus (Betrieb)

95119 Naila, Lindenstr. 13, OT Marxgrün

FȚȚȚȚ

Ferienhaus Deko-Scheune

ca. 3,4 km entfernt

Ferienwohnung (Betrieb)

95119 Naila, Frankenwaldstr. 14, OT Marxgrün

FȚȚȚ

Ferienwohnung Schmidt

ca. 3,6 km entfernt

Gästehaus | Pension

95119 Naila, Frankenwaldstraße 6, OT Marxgrün

Gästehaus Förster

Weitere Tipps in der Nähe

ca. 0,0 km entfernt

Winterwander-Tour

Naila

Winter im Culmitztal

2:30 h 233 hm 48 hm 9,6 km leicht

ca. 0,0 km entfernt

Wander-Tour

Naila

Auf den Spuren der Handweber

3:30 h 194 hm 472 hm 13,4 km mittel

ca. 0,0 km entfernt

Wander-Tour

Naila

Froschgrüner Weg OS 44

3:30 h 239 hm 245 hm 14,0 km leicht

ca. 0,0 km entfernt

Wander-Tour

Naila

Ozünder-Weg OS 47

8:30 h 689 hm 725 hm 35,2 km mittel

ca. 0,0 km entfernt

Wander-Tour

Naila

Von Baumveteranen und Pechkratzern

3:30 h 477 hm 341 hm 14,8 km mittel

ca. 0,0 km entfernt

Wander-Tour

Naila

Eibenweg

4:30 h 537 hm 807 hm 18,1 km mittel

ca. 0,0 km entfernt

Wander-Tour

Naila

Geopfad Naila

2:50 h 99 hm 111 hm 7,2 km mittel

ca. 0,0 km entfernt

Wander-Tour

Naila

Garles-Weg OS 43

2:40 h 226 hm 204 hm 10,7 km leicht

ca. 0,0 km entfernt

Wander-Tour

Naila

Weißer-Fels-Weg OS 41

2:15 h 130 hm 166 hm 8,3 km leicht

ca. 0,0 km entfernt

Wander-Tour

Naila

Köhlstein-Weg OS 42

2:15 h 171 hm 213 hm 9,0 km leicht

ca. 0,1 km entfernt

Kontaktmöglichkeit

95119 Naila, Christian-Schlicht-Straße

Stadt Naila

ca. 0,3 km entfernt

Ort

95119 Naila, Marktplatz 12

Naila

7640 Einwohner

ca. 0,3 km entfernt

Veranstaltung

95119 Naila, Marktplatz

Nailaer Bauernmarkt

Sa., 06.11.2021

ca. 0,7 km entfernt

Tourist Information

geschlossen

95119 Naila, Bahnhofsplatz 1

Ferienregion Selbitztal-Döbraberg

Das könnte Dir auch gefallen

Wander-Tour

Bad Steben

Durch die Hölle in den Wanderer-Himmel

6:00 h 661 hm 431 hm 21,3 km mittel

Wander-Tour

Steinbach am Wald

Lebenslinie zum Rennsteig

3:30 h 153 hm 108 hm 14,0 km leicht

Wander-Tour

Bad Steben

Von der Kur zur Natur

3:00 h 239 hm 200 hm 10,4 km mittel

Wander-Tour

Naila

Auf den Spuren der Handweber

3:30 h 194 hm 472 hm 13,4 km mittel

Wander-Tour

Steinbach am Wald

Vom Frankenwald-Dom auf die Spuren der Glasmacher

5:30 h 95 hm 143 hm 21,1 km mittel

Wander-Tour

Tettau

Waldläufer-Tour

4:00 h 167 hm 223 hm 15,0 km mittel

Wander-Tour

Presseck

Durch tiefe Täler zum höchsten Gipfel

7:30 h 849 hm 710 hm 24,5 km schwer

Wander-Tour

Schwarzenbach am Wald

Von Mühlen und Flößern

9:30 h 676 hm 661 hm 31,3 km sehr leicht

Wander-Tour

Geroldsgrün

3-Täler-Tour

5:00 h 462 hm 644 hm 14,3 km mittel

Wander-Tour

Geroldsgrün

Berg- und Talpartie

3:00 h 667 hm 488 hm 12,7 km schwer

Wander-Tour

Ludwigsstadt

Blaues Gold am Grünen Band

8:30 h 778 hm 581 hm 26,7 km schwer

Wander-Tour

Naila

Von Baumveteranen und Pechkratzern

3:30 h 477 hm 341 hm 14,8 km mittel

Wander-Tour

Tettau

Abstecher in die Tropen

2:30 h 250 hm 185 hm 9,4 km mittel

Wander-Tour

Bad Steben

Blaues Gold und Eisenwasser

4:30 h 525 hm 480 hm 16,7 km mittel

Wander-Tour

Steinwiesen

Der Stille entgegen

1:40 h 218 hm 142 hm 4,7 km leicht

Wander-Tour

Bad Steben

Frösche und Prinzen

4:00 h 540 hm 314 hm 14,8 km mittel

Wander-Tour

Ludwigsstadt

Grenzgang am Grünen Band

6:00 h 215 hm 432 hm 22,8 km mittel

Wander-Tour

Zell

Fränkisches Steinreich

19:00 h 1689 hm 2022 hm 75,3 km mittel

Wander-Tour

Teuschnitz

FrankenwaldSteig Etappe Teuschnitz-Kronach

7:30 h 381 hm 960 hm 24,6 km schwer

Wander-Tour

Geroldsgrün

Tiefe Täler und luftige Höhen

6:30 h 652 hm 829 hm 18,8 km mittel

Wander-Tour

Kulmbach

Frankenwald Wandermarathon 2016

13:00 h 900 hm 900 hm 42,8 km schwer

Wander-Tour

Tettau

Frankenwald Wandermarathon 2017

13:55 h 1156 hm 1161 hm 43,7 km schwer

Wander-Tour

Bad Steben

FrankenwaldSteig Etappe Bad Steben-Nordhalben

4:15 h 387 hm 433 hm 12,9 km mittel

Wander-Tour

Kronach

FrankenwaldSteig Etappe Kronach-Gössersdorf

5:15 h 489 hm 379 hm 16,1 km mittel

Wander-Tour

Kulmbach

FrankenwaldSteig Etappe Kulmbach-Stadtsteinach

5:30 h 467 hm 287 hm 17,3 km mittel

Wander-Tour

Teuschnitz

Fronbauernweg

7:45 h 720 hm 1237 hm 31,5 km mittel

Wander-Tour

Ludwigsstadt

Glasmacher-Weg

6:45 h 796 hm 685 hm 26,3 km schwer

Wander-Tour

Stadtsteinach

Heckenweg

1:00 h 155 hm 52 hm 4,1 km sehr leicht