Navigation

Logo Frankenwald Draussen. Bei uns.

Wander-Tour

FrankenwaldSteig Etappe Bad Steben-Nordhalben

4:15 h 387 hm 433 hm 12,9 km mittel

Bad Steben

Karte wird geladen...

Lebendiges Treiben, mystische Geschichte und weite Ausblicke auf das Grüne Band und nach Thüringen begleiten uns auf dem Weg von Bad Steben nach Nordhalben.

Lebendiges Treiben und mystische Geschichte begleiten Sie auf dem Weg von Bad Steben nach Nordhalben. Im Kurpark flanieren, die Aussicht auf das Grüne Band und den Thüringer Wald genießen und dabei noch Historisches erfahren: Die erste Etappe des FrankenwaldSteigs bietet all das.

 

Die erste Etappe beginnt in der Nähe des Rathauses an der Hauptstraße in Bad Steben. Vom Bahnhof aus ist der Startpunkt über einen kurzen Fußweg von 250 m entlang der Bahnhofstraße mit dem FrankenwaldSteigla „Flaserkalksteig“ in nördliche Richtung zu erreichen.

 

Wir folgen der Hauptstraße für etwa 200 m in Richtung Westen um dann am „Humboldt-Haus“ links in die Badstraße abzubiegen. Bald erreichen wir das von Leo von Klenze geplante Staatliche Kurhaus und die historische Wandelhalle im Kurpark Bad Steben, wo sich auch die Trinkhalle für   eine Stärkung mit dem Bad Stebener Heilwasser befindet. An der Therme Bad Steben vorbei folgen wir dem Weg in nördliche Richtung  zur „Schönen Aussicht“. Dort links abbiegend gelangen wir auf die „Alte Langenbacher Straße“. Die alte Allee oberhalb von Bad Steben bietet durchwegs einen wunderbaren Blick auf den Frankenwald zur Linken und das thüringische Muschwitztal auf der rechten Seite.

 

Hinter dem Friedhof von Langenbach biegen wir links in einen schmalen Pfad ein und gelangen in die Ortschaft. Dort lassen wir die ersten beiden Abzweige liegen und folgen der Alten Schulstraße nach rechts um kurz darauf links in die Blumenstraße einzubiegen. An der nächsten Kreuzung halten wir uns erneut rechts und gelangen schließlich zur Dürrenwaider Straße, welcher wir wieder nach links folgen.

Bereits 130 m weiter verlassen wir diese mit dem FrankenwaldSteigla „12-Apostel-Weg“ in Richtung Westen und begeben uns auf naturnahen Feldwegen zu den 12 Aposteln. Die Herkunft dieser Steinreihe liegt im Dunkeln. Während mancher behauptet, es handele sich um ein Observatorium aus dem Neolithikum, gehen andere Meinungen in die Richtung einer mittelalterlichen Grenzmarkierung. Ob dieses Geheimnis je gelüftet wird, steht in den Sternen. Ein beeindruckendes Ensemble stellt dieser Ort allemal dar.

 

Wir orientieren uns von nun in nordwestliche Richtung und laufen durch eine abwechslungsreiche Landschaft aus Äckern, kleinen Wäldchen und Teichen bis wir in der Oberen Mühlleiten den Abzweig nach Hermesgrün erreichen, an welchem wir uns links halten.

Das nur 200 m vom FrankenwaldSteig entfernte Wanderheim des Frankenwaldvereins in Hermesgrün bietet Unterkunft für bis zu 40 Personen. Die Kontaktadresse für Buchungen ist unter „Wanderheime“ auf frankenwaldverein.de zu finden. Hier ist ein idealer Ort für eine kleine Rast. Sitzgruppen stehen ganzjährig zur Verfügung und auch die Toiletten sind für Wanderer jederzeit geöfnet.

 

Besuchen wir das Wanderheim nicht, führt unsere Wanderung an der Kreuzung geradeaus und wir verlassen die kleine Ortschaft über einen Feldweg in Richtung Heinersberg. Etwa 350 m nach dem Erreichen des Waldrandes queren wir die Straße und treffen am Aschgrund auf den Heinersberger Weg (RT 34), welcher uns ein Stückweit begleitet. Erneut treffen wir auf die Straße, die wir allerdings links liegen lassen um am Waldrand entlang Heinersberg zu umrunden. Von links trifft das nächste FrankenwaldSteigla, „Der Kirchgänger“ auf unsere Route. Beide Wege begeben sich dann nach 850 m auf einen Pfad in den Wald um kurze Zeit später wieder nach links abzubiegen. Erneut sehen wir die Ortsverbindungsstraße - sie dient uns nur zur Orientierung. Stattdessen begeben wir uns auf ein steiles Wegstück ins Tal und kommen oberhalb der evangelischen Kirche in den Nordhalbener „Grund“. Bereits hier erkennen wir den „Schwamma“ auf der gegenüberliegenden Talhang, einen großen hölzernen Fliegenpilz, an welchem später unsere Wanderung vorbei führen wird. Der Ortsteil Grund besticht nicht nur durch sein in den Hang gebautes Kirchlein. Auch der „Dreiherrenstein“ befindet sich am Ortsrand. Um zu diesem zu gelangen müssen wir vor der Kirche rechts abbiegen und uns entlang des etwa 200 m langen Abstechers ein weiteres Mal rechts halten. Der Dreiherrenstein trennte einst das Bistum Bamberg, die Markgrafschaft Bayreuth sowie das Fürstentum Reuß j.L. (jüngere Linie) - und heute Thüringen von Bayern. Auf dem Rückweg des Abstechers bleiben wir im Tal und treffen auf der Route des Flößerweges (grüner Flößerhaken) wieder unseren FrankenwaldSteig.

 

Auf dem FrankenwaldSteig bleibend, laufen wir aber an der Kirche vorbei und folgen ab dem Tal der etwas breiter angelegten Ortsdurchfahrt bis wir die Staatsstraße am Tunnel queren und über schmale Pfade den Schlossberg von Nordhalben erklimmen. Oben angekommen erkennen wir die alten Gräben um die längst verschwundene Burg. Liegen und Bänke laden zum Verweilen unter dem „Schwamma“ ein und lassen entspannt ins soeben durchquerte Rodachtal blicken. Nach der Umrundung der Bergspitze und des Kreuzes begeben wir uns auf dem schmalen Pfad nach Nordhalben. Nach der Marienkapelle halten wir uns rechts und laufen entlang des Kapellenwegs bis zur Klöppelschule. Hier wird dem Besucher das alte Handwerk des Klöppelns näher gebracht, auch die internationale Spitzensammlung befindet sich im Haus. In der Amlichstraße endet die erste Etappe des FrankenwaldSteigs am „Ausgangspunkt Wanderbares Deutschland. Unterkunfts- und Einkehrmöglichkeiten befinden sich in der Ortsmitte.


Tour-Infos

Dauer: ca. 4:15 h

Länge der Tour 12,9 km

Höchster Punkt: 690 m

Differenz: 221 hm

Niedrigster Punkt: 469 m

Schwierigkeit

mittel

Panoramablick

mittel

Saisonale Eignung

geeignet
witterungsbedingt
nicht geeignet
unbekannt

JAN

FEB

MRZ

APR

MAI

JUN

JUL

AUG

SEP

OKT

NOV

DEZ

Eigenschaften

Merkmale Touren

Einkehrmöglichkeit

Offen

Anfahrt

Bad Steben
In Bad Steben Ausschilderung "Ausgangspunkt Wanderbares Deutschland" folgen. Parkplatz am Bahnhof.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn ab Bahnhof Bad Steben. 

Navigation starten:

Karte

Karte wird geladen...

Downloads

Tourinfo PDF
GPX Track

diese Seite teilen

Essen in der Nähe

ca. 0,1 km entfernt

Brauereien

Bad Steben, Friedrichstraße 2

Brauhaus Budenschuster

ca. 0,5 km entfernt

Restaurant

Bad Steben, Badstraße 26-28

relexa hotel Bad Steben****

Deutsch

ca. 3,2 km entfernt

Restaurant

Lichtenberg, Schloßberg 2

Restaurant Harmonie

Deutsch

ca. 4,7 km entfernt

Restaurant

Issigau, Eichenstein 18

Gasthaus Hirschsprung

Deutsch

ca. 5,0 km entfernt

Restaurant

Naila, Lichtenberger Straße 27

Restaurant Dachterrasse

Deutsch, International

ca. 5,6 km entfernt

Restaurant

Issigau, Altes Schloss 3

Schloß Issigau

Deutsch

ca. 9,4 km entfernt

Restaurant

Nordhalben, Lobensteiner Straße 15

Gasthaus Wagner

International, Deutsch

Unterkünfte in der Nähe

ca. 0,3 km entfernt

Hotel

Bad Steben, Badstraße 16

țțț

Hotel Promenade

ca. 0,4 km entfernt

Ferienwohnung (Betrieb)

Bad Steben, Thüringer Straße 3

n.t.

Haus Birkel

ca. 0,4 km entfernt

Ferienzimmer/Privatzimmer (Wohneinheit)

Bad Steben, Geroldsgrüner Straße 12

ȚȚȚ

Haus Ingrid

ca. 0,5 km entfernt

Ferienwohnung (Betrieb)

Bad Steben, Sonnenhofweg 1 und 2

FȚȚȚȚ

Villa Sonnenhof

ca. 0,5 km entfernt

Hotel

Bad Steben, Badstraße 26-28

țțțț

relexa hotel Bad Steben

ca. 0,6 km entfernt

Ferienwohnung (Betrieb)

Bad Steben, Geroldsgrüner Straße 26

n.t.

Ferienwohnung Haus Anita

Weitere Tipps in der Nähe

ca. 0,0 km entfernt

Wander-Tour

Bad Steben

FrankenwaldSteig

72:10 h 5822 hm 5822 hm 242,9 km sehr schwer

ca. 0,1 km entfernt

Wander-Tour

Bad Steben

Geologisch-Bergbaukundlicher Lehrpfad

2:15 h 159 hm 322 hm 8,9 km mittel

ca. 0,1 km entfernt

Kirche

Bad Steben, Poststraße 1

Lutherkirche

ca. 0,2 km entfernt

Wander-Tour

Bad Steben

Blaues Gold und Eisenwasser

4:30 h 525 hm 480 hm 16,7 km mittel

ca. 0,2 km entfernt

Wander-Tour

Bad Steben

Durch die Hölle in den Wanderer-Himmel

6:00 h 661 hm 431 hm 21,3 km mittel

ca. 0,2 km entfernt

Wander-Tour

Bad Steben

Von der Kur zur Natur

3:00 h 239 hm 200 hm 10,4 km mittel

ca. 0,2 km entfernt

Wander-Tour

Bad Steben

FrankenwaldSteigla Flaserkalk-Steig

4:50 h 384 hm 384 hm 16,0 km mittel

ca. 0,3 km entfernt

Wander-Tour

Bad Steben

Frösche und Prinzen

4:00 h 540 hm 314 hm 14,8 km mittel

ca. 0,3 km entfernt

Veranstaltung

Bad Steben, Casinoplatz 1

Ortsführung durch das Staatsbad

So., 03.10.2021

ca. 0,3 km entfernt

Wander-Tour

Bad Steben

Bergknappen-Weg RWF 51

3:55 h 310 hm 332 hm 16,5 km mittel

ca. 0,3 km entfernt

Winterwander-Tour

Bad Steben

Höller Straße im Schnee

1:00 h 18 hm 64 hm 3,2 km sehr leicht

ca. 0,3 km entfernt

Bike-Tour

Bad Steben

Bike-Netz 1: Der Berg ruft

1:30 h 368 hm 354 hm 21,5 km leicht

ca. 0,3 km entfernt

Bike-Tour

Bad Steben

Bike-Netz 5: Burgen, Schlösser, Grenzerfahrung

0:00 h 475 hm 457 hm 23,6 km leicht

ca. 0,3 km entfernt

Bike-Tour

Bad Steben

Bike-Netz 2: Tausender

0:00 h 607 hm 607 hm 26,7 km mittel

ca. 0,3 km entfernt

Bike-Tour

Bad Steben

Bike-Netz 4: Von Ozindern und Fröschen

0:00 h 335 hm 318 hm 21,6 km leicht

Das könnte Dir auch gefallen

Wander-Tour

Stadtsteinach

FrankenwaldSteig Etappe Stadtsteinach-Wirsberg

4:40 h 161 hm 329 hm 17,5 km mittel

Wander-Tour

Wirsberg

FrankenwaldSteig Etappe Wirsberg-Hermes

3:35 h 350 hm 115 hm 11,2 km leicht

Wander-Tour

Kronach

FrankenwaldSteig Etappe Kronach-Gössersdorf

5:15 h 489 hm 379 hm 16,1 km mittel

Wander-Tour

Kulmbach

FrankenwaldSteig Etappe Kulmbach-Stadtsteinach

5:30 h 467 hm 287 hm 17,3 km mittel

Wander-Tour

Teuschnitz

Fronbauernweg

7:45 h 720 hm 1237 hm 31,5 km mittel

Wander-Tour

Ludwigsstadt

Glasmacher-Weg

6:45 h 796 hm 685 hm 26,3 km schwer

Wander-Tour

Kronach

Wanderweg Fränkische Linie

7:15 h 422 hm 398 hm 28,2 km mittel

Wander-Tour

Ludwigsstadt

Alte Heeresstraße

4:00 h 319 hm 381 hm 16,5 km mittel

Wander-Tour

Ludwigsstadt

FrankenwaldSteig Etappe Ludwigsstadt - Teuschnitz

4:35 h 440 hm 342 hm 14,2 km mittel

Wander-Tour

Wallenfels

Allerswald-Weg RT 14

2:00 h 237 hm 256 hm 7,8 km leicht

Wander-Tour

Steinbach am Wald

Buchbacher Weg R 83

4:20 h 335 hm 392 hm 17,0 km mittel

Wander-Tour

Wirsberg

Dr.-Margerie-Weg KU 14

4:15 h 340 hm 374 hm 17,2 km mittel

Wander-Tour

Konradsreuth

Föhrenreuther Weg US 83

2:40 h 181 hm 183 hm 10,4 km leicht

Wander-Tour

Naila

FrankenwaldSteig Etappe Culmitz-Issigau

6:20 h 429 hm 373 hm 20,7 km schwer

Wander-Tour

Mitwitz

Heunischenburg-Weg HRW 9

4:45 h 387 hm 411 hm 18,7 km mittel

Wander-Tour

Marktrodach

Höhenweg RWF 57

4:00 h 483 hm 505 hm 15,2 km mittel

Wander-Tour

Weißenbrunn

Jungfer-Kättl-Weg RWF 62

3:15 h 408 hm 419 hm 12,9 km mittel

Wander-Tour

Ludwigsstadt

Mantelburg-Weg HRW 12

4:45 h 708 hm 696 hm 18,8 km mittel

Wander-Tour

Teuschnitz

Marienrother-Weg R 76

3:20 h 288 hm 291 hm 13,0 km leicht

Wander-Tour

Nordhalben

Nordhalbener Grenzweg

1:30 h 140 hm 148 hm 4,3 km leicht

Wander-Tour

Helmbrechts

Querkela-Weg OS 12

3:00 h 186 hm 90 hm 12,2 km mittel

Wander-Tour

Steinwiesen

Redwitzer Höhenweg RT 27

3:50 h 532 hm 552 hm 15,0 km mittel

Wander-Tour

Steinwiesen

Zweiwasser-Weg RT 24

2:40 h 292 hm 283 hm 10,6 km leicht

Wander-Tour

Marktrodach

FrankenwaldSteig Etappe Gössersdorf-Kulmbach

5:35 h 429 hm 529 hm 17,4 km schwer

Wander-Tour

Nordhalben

Dreiwappen-Weg HRW 5

5:00 h 480 hm 500 hm 20,3 km schwer

Wander-Tour

Steinwiesen

Floßherren-Weg

5:45 h 760 hm 772 hm 22,3 km mittel

Wander-Tour

Marktleugast

Frankenwald Wandermarathon 2019

12:00 h 1161 hm 1173 hm 44,1 km schwer

Wander-Tour

Schwarzenbach am Wald

Großvater-Weg DÖ 41

3:00 h 341 hm 348 hm 12,0 km leicht