Navigation

Logo Frankenwald Draussen. Bei uns.

Wander-Tour

Bächleiner Weg KC 33

3:10 h 147 hm 152 hm 12,7 km leicht

Mitwitz

Karte wird geladen...

Teiche und Seen prägen diesen Wanderweg von Mitwitz nach Bächlein. 

Mit der Markierung des Burgenweges geht es zur Jakobskirche, zum Oberen Schloss und im Burgstaller Weg ortsauswärts zur Straße (Blick auf den Mupperg, das Steinachtal und im Hintergrund den südlichen Thüringer Wald). Wir wandern den Fahrweg rechts weiter zum Häubleins-Teich. Dort biegen wir nach rechts auf einem schönen Waldweg ein und folgen ihm aufwärts bis zu einer Forststraße. Während der Häusles-Weg geradeaus aufwärts nach Häusles führt, biegen wir nach links ab und gehen den Forstweg abwärts zur Straße.

Nun geht es wenige Meter nach rechts und gleich wieder links in den Wald und auf schönen Wegen in einem mit Kiefern bestockten Wald nach Neubau, unserem nächsten Ziel. Wegen des Straßenneubaues müssen wir nun erst den Fahrweg parallel zur Straße nach links laufen, dann die Straße überqueren und auf der Stichstraße nach Neubau wandern. Dort fällt uns das Forsthaus, ein Fachwerkbau aus dem 17./18. Jahrhundert auf.

Wir kommen wieder in den Wald und wandern bald zwischen dem unter Landschaftsschutz stehenden Oberen und Unteren Mühlteich hindurch immer geradeaus weiter. Erst nach einer Kurve biegen wir vom bisherigen Weg rechts ab. Wir wandern weiter und kommen in ein von Wäldern umgebenen Bachtal nahe der thüringischen Grenze gelegenen Waldhotel Bächlein. Unser Wanderweg führt am Waldhotel vorbei durch den kleinen Ort zur Straße dort ein Stück nach links. Am letzten Haus biegen wir nach rechts auf einen Waldweg ab und gehen immer geradeaus bis wir auf den am Damm recht tiefen Reginasee und den Pfadensee stoßen und damit auch zum Burgenweg. Ein Abstecher zur Dammmitte auf dem nach der Baronesse Regina von Cramer-Klett benannten See lohnt sich. Weil hier vorzeiten am Rande des Regina-Sees adelige Herrschaften derer von Würtzburg ein Bad zu nehmen pflegten, war der Zugang für das „Volk“ gesperrt.


Wenn wir aus der Stille der weiten Kiefernwälder ins Freie treten, kommen wir zum Gampert-Teich und genießen die Aussicht auf Neundorf, den Mitwitzer Berg, den Hassenberg (mit Schloss Hassenberg) und Spitzberg (v.l.). Einst war dieser Teich nicht nur wegen der Fische wichtig. Bis zur Einführung des elektrischen Stromes, in den Zeiten vor den „Eismaschinen“, wurde im Winter das Eis gewonnen, das vom Frankenbräu Neundorf zum Kühlen und Lagern des Bieres tief unter der Erde in den Felsenkellern gebraucht wurde. Wo das Braurecht ausgeübt wurde, mussten Felsenkeller zur Bierlagerung gebaut werden. Das geschah mit dem Eis anderer Teiche in den Kelleranlagen der örtlichen Gaststätten am Mitwitzer Berg. Solche vormaligen, größeren „Kühlschränke“ sind noch erhalten, so zum Beispiel im Schafhof bei Schauenstein, bei Schnappenhammer und bei Hölle. Zugänglich und touristisch genutzt wird aber nur noch die große historische Kelleranlage im thüringischen Bad Lobenstein.


Mit dem Blick auf das reizvolle Föritztal und die Häuser von Neundorf, kommen wir bald an den Nordrand von Neundorf. In gerader Hauptrichtung queren wir die Straße und gehen am linken Talrand der Föritz weiter. Sie entspringt im Gebiet zwischen Föritz und Mönchsberg. Wir wandern weiter mit dem Blick auf (v.l.) den Mitwitzer Berg, den Kostberg, Weinberg und Hassenberg.


Die wenigen Meter nach rechts abwärts zum Felsenkeller aus dem Jahre 1835 sollten wir nicht versäumen. Auch wenn wir nur in den Vorraum blicken können, stellen wir uns vor, dass er mit seinen Seitengängen etwa 150 m lang ist. In die Sandsteinwände sind lange „Etagen“ für die Bierfässer geschlagen.


Wir überqueren die Föritz und das Tal auf einem Fahrweg in das langgestreckte Straßendorf Neundorf. Es lag einst an einer wichtigen Straße, die aus dem Maintal nach Thüringen führte. Wir laufen mit dem Burgenweg nach links weiter zum Ende des Bürgersteiges und dann auf einem Fußweg an den Ortsanfang von Mitwitz und weiter zum großen Parkplatz am Wasserschloss, ein Vierflügelbau inmitten eines ausgedehnten Parks.


Kurz vor Mitwitz, am Mitwitzer Berg an der Straße an einem kleinen Parkplatz, ist auf unserer Wanderung eine natürliche Grotte in einer Felsenwand nicht zu übersehen, in der ein fast lebensgroßer Löwe aus Stein ruht. Das 1907 errichtete Denkmal erinnert an Freifrau Annie von Würtzburg, geborene Lyons (lion/englisch = Löwe). Die angesehene Familie führte einen Löwen in ihrem Wappen, der Vater Oberkommandant der englischen Flotte. Der Standort ist in doppelter Hinsicht bedeutend: Im Juni 1842 wurde die Freifrau mit ihrem Gemahl Philipp von Würtzburg bei ihrem Besuch in Deutschland und in Mitwitz unterhalb jener Stelle von der Familie, von den Gemeindevertretern und von der Schuljugend begrüßt (am Felsen: „Welcome!“). – 1894 wurde der Leichnam der in Bamberg verstorbenen Freifrau im gleichen Monat, an gleicher Stelle von der Familie und „Vertretungen“ empfangen. Der kurze Abstecher vom Parkplatz aus lohnt sich!

 

Tour-Infos

Dauer: ca. 3:10 h

Länge der Tour 12,7 km

Höchster Punkt: 354 m

Differenz: 58 hm

Niedrigster Punkt: 296 m

Schwierigkeit

leicht

Panoramablick

mittel

Saisonale Eignung

geeignet
witterungsbedingt
nicht geeignet
unbekannt

JAN

FEB

MRZ

APR

MAI

JUN

JUL

AUG

SEP

OKT

NOV

DEZ

Eigenschaften

Merkmale Touren

Rundweg

Einkehrmöglichkeit

Offen

Anfahrt

Parkplatz am Wasserschloß

Navigation starten:

Karte

Karte wird geladen...

Downloads

Tourinfo PDF
GPX Track

diese Seite teilen

Essen in der Nähe

ca. 0,2 km entfernt

Café

Mitwitz, Kronacher Straße 7

Sebastian‘s Backzauber

Deutsch

ca. 8,6 km entfernt

Restaurant

Kronach, Festung 1

Bastion Marie

International, Deutsch

ca. 9,6 km entfernt

Restaurant

Stockheim, Ludwigsstädter Straße 95 + 97

Rebhan‘s Business & Wellness Hotel****

Deutsch, International

Unterkünfte in der Nähe

ca. 0,0 km entfernt

Hotel | Gasthof

Mitwitz, Ludwig-Freiherr-von-Würtzburg-Str. 14

Hotel-Gasthof Wasserschloß

ca. 3,0 km entfernt

Hotel

Mitwitz, OT Bächlein 12

țțț

Waldhotel Bächlein

ca. 6,0 km entfernt

Gasthof

Stockheim, Coburger Straße 9

Landgasthof Detsch

ca. 7,1 km entfernt

Ferienwohnung (Betrieb)

Küps, Schrotstr. 2, OT Oberlangenstadt (Nagel)

Ferienwohnung Schleßing

Weitere Tipps in der Nähe

ca. 0,0 km entfernt

Wander-Tour

Mitwitz

Häusles-Weg KC 31

1:45 h 171 hm 178 hm 7,2 km sehr leicht

ca. 0,0 km entfernt

Wander-Tour

Mitwitz

Europäischer Fernwanderweg 3+6

21:30 h 2502 hm 2072 hm 84,5 km schwer

ca. 0,0 km entfernt

Wegsperrung

Mitwitz, Wasserschloss

Europäischer Fernwanderweg 3+6

Di., 21.09.2021 bis Fr., 01.10.2021

ca. 0,0 km entfernt

Wander-Tour

Mitwitz

Mitwitzer Runde KC 34

6:00 h 486 hm 475 hm 24,0 km mittel

ca. 0,1 km entfernt

Wander-Tour

Mitwitz

Heunischenburg-Weg HRW 9

4:45 h 387 hm 411 hm 18,7 km mittel

ca. 0,1 km entfernt

Wander-Tour

Mitwitz

FrankenwaldSteigla Wasserschloss-Runde

4:15 h 266 hm 266 hm 14,4 km leicht

ca. 0,1 km entfernt

Wander-Tour

Mitwitz

Klausenquelle-Weg KC 32

1:50 h 164 hm 180 hm 6,8 km leicht

ca. 0,1 km entfernt

Rad-Tour

Mitwitz

Mitwitz und Steinachtal (KC 6)*

1:00 h 57 hm 58 hm 10,5 km sehr leicht

ca. 0,2 km entfernt

Ort

Mitwitz, Coburger Straße 14

Mitwitz

2898 Einwohner

ca. 6,2 km entfernt

Wander-Tour

Küps

Theisenort - Zollbrunn KC 43

0:50 h 141 hm 0 hm 3,3 km sehr leicht

ca. 7,8 km entfernt

Ort

Küps, Am Rathaus 1

Küps

7700 Einwohner

ca. 7,8 km entfernt

Wander-Tour

Kronach

Festungs-Weg KC 21

3:00 h 242 hm 251 hm 11,6 km leicht

Das könnte Dir auch gefallen

Wander-Tour

Wallenfels

Allerswald-Weg RT 14

2:00 h 237 hm 256 hm 7,8 km leicht

Wander-Tour

Steinbach am Wald

Buchbacher Weg R 83

4:20 h 335 hm 392 hm 17,0 km mittel

Wander-Tour

Wirsberg

Dr.-Margerie-Weg KU 14

4:15 h 340 hm 374 hm 17,2 km mittel

Wander-Tour

Konradsreuth

Föhrenreuther Weg US 83

2:40 h 181 hm 183 hm 10,4 km leicht

Wander-Tour

Mitwitz

Heunischenburg-Weg HRW 9

4:45 h 387 hm 411 hm 18,7 km mittel

Wander-Tour

Marktrodach

Höhenweg RWF 57

4:00 h 483 hm 505 hm 15,2 km mittel

Wander-Tour

Weißenbrunn

Jungfer-Kättl-Weg RWF 62

3:15 h 408 hm 419 hm 12,9 km mittel

Wander-Tour

Ludwigsstadt

Mantelburg-Weg HRW 12

4:45 h 708 hm 696 hm 18,8 km mittel

Wander-Tour

Teuschnitz

Marienrother-Weg R 76

3:20 h 288 hm 291 hm 13,0 km leicht

Wander-Tour

Nordhalben

Nordhalbener Grenzweg

1:30 h 140 hm 148 hm 4,3 km leicht

Wander-Tour

Helmbrechts

Querkela-Weg OS 12

3:00 h 186 hm 90 hm 12,2 km mittel

Wander-Tour

Steinwiesen

Redwitzer Höhenweg RT 27

3:50 h 532 hm 552 hm 15,0 km mittel

Wander-Tour

Steinwiesen

Zweiwasser-Weg RT 24

2:40 h 292 hm 283 hm 10,6 km leicht

Wander-Tour

Nordhalben

Dreiwappen-Weg HRW 5

5:00 h 480 hm 500 hm 20,3 km schwer

Wander-Tour

Marktleugast

Frankenwald Wandermarathon 2019

12:00 h 1161 hm 1173 hm 44,1 km schwer

Wander-Tour

Schwarzenbach am Wald

Großvater-Weg DÖ 41

3:00 h 341 hm 348 hm 12,0 km leicht

Wander-Tour

Helmbrechts

Helmbrecht-Weg OS 11

3:00 h 241 hm 244 hm 12,5 km leicht

Wander-Tour

Wallenfels

Leutnitztal-Weg RT 12

2:50 h 318 hm 342 hm 11,1 km mittel

Wander-Tour

Kronach

Lucas-Cranach-Weg RWF 61

2:45 h 250 hm 251 hm 11,1 km mittel

Wander-Tour

Steinbach am Wald

Ölschnitz-Weg R 82

3:20 h 284 hm 291 hm 13,3 km mittel

Wander-Tour

Kronach

Rodachtal-Weg KC 11

3:15 h 121 hm 108 hm 13,1 km leicht

Wander-Tour

Ludwigsstadt

Waidmannsheil-Weg R 45

3:15 h 344 hm 371 hm 13,4 km leicht

Wander-Tour

Wallenfels

Wallenfelser Höhenweg HRW 6

4:30 h 393 hm 404 hm 17,9 km mittel

Wander-Tour

Mainleus

Auen-Weg KU 81

2:45 h 156 hm 117 hm 11,2 km leicht

Wander-Tour

Kulmbach

Baumgartener-Weg KU 43

3:20 h 280 hm 291 hm 13,3 km leicht

Wander-Tour

Hermes

Drei-Brücken-Weg KU 23

2:45 h 369 hm 374 hm 10,9 km leicht

Wander-Tour

Tettau

Glasbläser-Weg R 92

2:55 h 292 hm 293 hm 11,4 km mittel

Wander-Tour

Tettau

Glashütten-Weg R 91

2:55 h 257 hm 278 hm 11,7 km leicht