Navigation

Logo Frankenwald Draussen. Bei uns.

Wander-Tour

Auen-Weg KU 81

2:45 h 156 hm 117 hm 11,2 km leicht

Mainleus

Karte wird geladen...

Eine Wanderung durch das Naherholungsgebiet "Mainaue" entlang des Mains und des Zusammenflusses von Rotem und Weißem Main ohne große Steigungen. 

Von Willmersreuth nach Gundersreuth:

Wir laufen von Mainleus ca. 400 m den Geh- und Radweg Richtung Willmersreuth, wenden uns nach der Brücke nach links auf einen Feldweg und wandern mit schönen Umblicken durch Feld und Wald nach Wolpersreuth. In gerader Hauptrichtung kommen wir durch Flur und Wald zum "unteren" Mainwanderweg. Wir folgen im ganz kurz nach rechts, biegen nach links ab und erreichen auf einem Feldweg Gundersreuth und den Frankenweg und kommen in das schöne, 1398 erstmals erwähnte Dörfchen Gundersreuth, dessen Zugehörigkeit zwischen dem markgräflichen Kulmbach und dem bischöflichen Weismain um 1500 strittig war.

Von Gundersreuth über Melkendorf und die Mainaue zurück nach Mainleus:

Wir verlassen den Ort und wandern auf einem naturbelassenen, von einzelnen Obstbäumen bestandenen Feldweg durch die offene Flur, die schöne Ausblicke gestattet, die sich auf einer kleinen Anhöhe zu einer Rundumsicht weiten, aus welcher der Patersberg heraussticht. Das letzte Wegestück abwärts nach Frankenberg ist ein Flurbereinigungsweg.

Der Fund eines Steinbeils aus der Jungsteinzeit (5500 - 3200 v. Chr.) beweist, dass in Frankenberg schon viel eher Menschen waren, als es die erste urkundliche Erwähnung aus dem Jahre 1361 belegt. Zusammen mit anderen Orten war Frankenberg für den Schutz der Mainübergänge verantwortlich.

Am Dorf vorbei laufen wir in einem Hohlweg abwärts, überqueren die Straße, laufen am Bassin vorbei und kommen auf Wiesenwegen abwärts, links haltend zum Zusammenfluss von Rotem und Weißem Main. Hier vereinigen sich die beiden Quellflüsse des 524 km langen (etwa 400 km schiffbaren) Mains. Von den Quellen am Ochsenkopf (Weißer Main) und dem Lindenhardter Forst (Roter Main) begleiten Wanderwege die Quellflüsse und den "Fluss der Franken". 

Wir folgen dem Roten Main aufwärts und überqueren ihn dann links aufwärts nach Steinenhausen, das gegenwärtig die Außenstelle Nordbayern des Bayerischen Landesamtes für Umweltschutz beherbergt.

Der 1316 erstmals erwähnte, damals einzige Steinbau (Name!) blieb von Kriegseinwirkungen nahezu verschont. Die nahe Mühle brannte 1962 nach 646 Jahren ab.

Wir laufen am vormaligen Schloss vorbei zum Wald und dort auf der Höhe eines mit Mischwald bestockten Steilhanges am Weißen Main entlang auf einem bequemen Fußweg nach Melkendorf, das wahrscheinlich schon um das Jahr 1000 entstanden ist und der erste karolingische Gerichtsort (wahrscheinlich aus "maleiche" = Gerichtsbaum) dieses Bereiches und Urpfarrei mit 13 Tochtergemeinden war.

Wer nicht in den Ort gehen will, setzt seinen Weg gleich fort, indem er sich noch am Ortsrand auf einen Steig nach links abwärts wendet und über den Weißen Main auf einem Fahrweg bis zum Naherholungsgebiet "Mainaue" wandert. Wenn uns an einer Baumgruppe der Frankenweg nach rechts verlässt, wandern wir noch ein Stück Weges am Rand des Naherholungsgebietes weiter, um dann nach links abzubiegen und zum Zentrum des Erholungsgebietes am großen Parkplatz zu laufen.

Wir setzen unsere Wanderung an den Parkplätzen der Main-Aue fort, wo sich aus den aufgelassenen großen Kiesgruben das ideale Naherholungsgebiet Main-Aue entwickelte. Wir wandern auf dem Geh- und Radweg am Ufer entlang, vorbei an den drei Anwesen vom Unterauhof mit dem noch sichtbar ihn umgebenden Wassergraben. Die Ansiedlung, das älteste Baudenkmal der Marktgemeinde Mainleus, entstand um das Jahr 1000 als Turmhügelanlage.

Am Kieswerk vorbei laufen wir in das nahe Mainleus. Die Flößerei (der Flößerstein als Denkmal) brachte von 1813 bis 1938 dem 1333 erstmals erwähnten Ort durch den Transport der Stämme aus dem südwestlichen Frankenwald zum Floßanger einen Aufschwung. Vorteilhaft waren auch die Bahnstation (1846) und die Ansiedlung des Zweigbetriebes der Kulmbacher Spinnerei. Deshalb finden sich wohl auch ein silberner Floßhaken und ein halbes Spinnrad im Wappen der Gemeinde.

Vielleicht ist es noch interessant, sich in Hornschuchhausen umzusehen, das wir über Rathaus und Bahnhof und die Unterführung erreichen. Es ist eine moderne, von der Kulmbacher Spinnerei für ihre Arbeiter von 1909 bis 1936 erbauten Industriesiedlung. Die Siedlung wurde 1949 durch das bayerische Innenministrium nach ihrem Gründer, Geheimrat Dr. Fritz Hornschuch, benannt. Den Abschluss bilden Park und Villa des ehemaligen Direktors.

Tour-Infos

Dauer: ca. 2:45 h

Länge der Tour 11,2 km

Höchster Punkt: 365 m

Differenz: 76 hm

Niedrigster Punkt: 289 m

Schwierigkeit

leicht

Panoramablick

mittel

Saisonale Eignung

geeignet
witterungsbedingt
nicht geeignet
unbekannt

JAN

FEB

MRZ

APR

MAI

JUN

JUL

AUG

SEP

OKT

NOV

DEZ

Eigenschaften

Merkmale Touren

Rundweg

Einkehrmöglichkeit

Offen

Anfahrt

Parkplatz Bad

Navigation starten:

Karte

Karte wird geladen...

Downloads

Tourinfo PDF
GPX Track

diese Seite teilen

Essen in der Nähe

ca. 6,9 km entfernt

Restaurant

Kulmbach, Matthäus-Schneider-Str. 6

Schmankerl-Wirtshaus Hagleite

Deutsch

ca. 8,3 km entfernt

Café | Restaurant

Kulmbach, Aichiger Weg 2

Schlösslas Bistro + Biergarten

Vegetarisch, International

Unterkünfte in der Nähe

ca. 5,1 km entfernt

Hotel

Kulmbach, Melkendorfer Strasse 4

Hotel Purucker

ca. 5,3 km entfernt

Hotel

Kulmbach, Bayreuther Str. 7

Hotel Christl

ca. 5,3 km entfernt

Hotel

Kulmbach, Luitpoldstraße 2

Achat Plaza Kulmbach

ca. 5,5 km entfernt

Hotel

Kulmbach, Hardenbergstraße 3

țțț

Hotel Ertl

ca. 5,7 km entfernt

Hotel

Kulmbach, Ziegelhüttener Str. 38

Schweizerhof

ca. 5,9 km entfernt

Hotel

Kulmbach, OT Höferänger 10

țțțsuperior

Flair Hotel Dobrachtal

ca. 6,2 km entfernt

Hotel

Kulmbach, Marktplatz 12

țțț

Hotel Weißes Roß

ca. 6,4 km entfernt

Hotel

Kulmbach, Pörbitscher Platz 9

țțț

Hotel An der Eiche + Aacherla Hotel

ca. 6,5 km entfernt

Hotel

Kulmbach, Fischergasse 4-6

țțțsuperior

Hotel Kronprinz

Weitere Tipps in der Nähe

ca. 0,5 km entfernt

Ort

Mainleus, Fritz-Hornschuch-Platz 4

Mainleus

6495 Einwohner

ca. 0,5 km entfernt

Rathaus

Mainleus, Fritz-Hornschuch-Platz 4

Markt Mainleus

ca. 0,6 km entfernt

Wander-Tour

Mainleus

Buchauer Weg RWF 65

5:40 h 507 hm 514 hm 22,5 km mittel

ca. 2,2 km entfernt

Wander-Tour

Mainleus

Patersberg-Weg RWF 66

3:30 h 274 hm 333 hm 14,1 km leicht

ca. 2,2 km entfernt

Wander-Tour

Mainleus

Patersberg-Weg Kurzvariante Sued RWF 66

1:45 h 227 hm 202 hm 7,3 km sehr leicht

ca. 3,2 km entfernt

Wander-Tour

Kulmbach

Proßer Leitenweg RWF 63

4:30 h 311 hm 296 hm 17,7 km leicht

ca. 5,5 km entfernt

Rad-Tour

Kulmbach

Frankenwald-Radltour ab Kulmbach

20:00 h 2340 hm 2209 hm 233,1 km mittel

ca. 5,7 km entfernt

Kirche

Kulmbach, Magister-Goldner-Platz 1a

Pfarrkirche Mangersreuth

ca. 5,9 km entfernt

Wander-Tour

Kulmbach

Patersberg-Weg Kurzvariante Nord RWF 66

2:30 h 246 hm 243 hm 10,3 km leicht

ca. 6,0 km entfernt

Wander-Tour

Thurnau

Magnusweg RWF 64

6:15 h 599 hm 0 hm 25,1 km mittel

ca. 6,2 km entfernt

Rad-Tour

Kulmbach

3-B-Tour: Burg - Bier - Bratwurst (KU 8)

2:00 h 379 hm 379 hm 29,3 km mittel

Das könnte Dir auch gefallen

Wander-Tour

Wallenfels

Allerswald-Weg RT 14

2:00 h 237 hm 256 hm 7,8 km leicht

Wander-Tour

Steinbach am Wald

Buchbacher Weg R 83

4:20 h 335 hm 392 hm 17,0 km mittel

Wander-Tour

Wirsberg

Dr.-Margerie-Weg KU 14

4:15 h 340 hm 374 hm 17,2 km mittel

Wander-Tour

Konradsreuth

Föhrenreuther Weg US 83

2:40 h 181 hm 183 hm 10,4 km leicht

Wander-Tour

Mitwitz

Heunischenburg-Weg HRW 9

4:45 h 387 hm 411 hm 18,7 km mittel

Wander-Tour

Marktrodach

Höhenweg RWF 57

4:00 h 483 hm 505 hm 15,2 km mittel

Wander-Tour

Weißenbrunn

Jungfer-Kättl-Weg RWF 62

3:15 h 408 hm 419 hm 12,9 km mittel

Wander-Tour

Ludwigsstadt

Mantelburg-Weg HRW 12

4:45 h 708 hm 696 hm 18,8 km mittel

Wander-Tour

Teuschnitz

Marienrother-Weg R 76

3:20 h 288 hm 291 hm 13,0 km leicht

Wander-Tour

Nordhalben

Nordhalbener Grenzweg

1:30 h 140 hm 148 hm 4,3 km leicht

Wander-Tour

Helmbrechts

Querkela-Weg OS 12

3:00 h 186 hm 90 hm 12,2 km mittel

Wander-Tour

Steinwiesen

Redwitzer Höhenweg RT 27

3:50 h 532 hm 552 hm 15,0 km mittel

Wander-Tour

Steinwiesen

Zweiwasser-Weg RT 24

2:40 h 292 hm 283 hm 10,6 km leicht

Wander-Tour

Nordhalben

Dreiwappen-Weg HRW 5

5:00 h 480 hm 500 hm 20,3 km schwer

Wander-Tour

Marktleugast

Frankenwald Wandermarathon 2019

12:00 h 1161 hm 1173 hm 44,1 km schwer

Wander-Tour

Schwarzenbach am Wald

Großvater-Weg DÖ 41

3:00 h 341 hm 348 hm 12,0 km leicht

Wander-Tour

Helmbrechts

Helmbrecht-Weg OS 11

3:00 h 241 hm 244 hm 12,5 km leicht

Wander-Tour

Wallenfels

Leutnitztal-Weg RT 12

2:50 h 318 hm 342 hm 11,1 km mittel

Wander-Tour

Kronach

Lucas-Cranach-Weg RWF 61

2:45 h 250 hm 251 hm 11,1 km mittel

Wander-Tour

Steinbach am Wald

Ölschnitz-Weg R 82

3:20 h 284 hm 291 hm 13,3 km mittel

Wander-Tour

Kronach

Rodachtal-Weg KC 11

3:15 h 121 hm 108 hm 13,1 km leicht

Wander-Tour

Ludwigsstadt

Waidmannsheil-Weg R 45

3:15 h 344 hm 371 hm 13,4 km leicht

Wander-Tour

Wallenfels

Wallenfelser Höhenweg HRW 6

4:30 h 393 hm 404 hm 17,9 km mittel

Wander-Tour

Mitwitz

Bächleiner Weg KC 33

3:10 h 147 hm 152 hm 12,7 km leicht

Wander-Tour

Kulmbach

Baumgartener-Weg KU 43

3:20 h 280 hm 291 hm 13,3 km leicht

Wander-Tour

Hermes

Drei-Brücken-Weg KU 23

2:45 h 369 hm 374 hm 10,9 km leicht

Wander-Tour

Tettau

Glasbläser-Weg R 92

2:55 h 292 hm 293 hm 11,4 km mittel

Wander-Tour

Tettau

Glashütten-Weg R 91

2:55 h 257 hm 278 hm 11,7 km leicht