Navigation

Logo Frankenwald Draussen. Bei uns.

Wander-Tour

Stockhöhen-Weg OS 25

1:50 h 175 hm 186 hm 7,5 km leicht

Schauenstein

Karte wird geladen...

Das Naturschutzgebiet "Thronbachtal", mit typischen Pflanzengesellschaften der Wiesentäler des Frankenwaldes, prägt diese Wanderung.

Von der Wandertafel in Haidengrün ausgehend, führt unser Rundwanderweg rund um die Stock-Höhe. Wir laufen am Teich vorbei, biegen dann nach links ab und laufen im Freien, an der Gabelung links haltend, bis zu der idyllisch im Thronbachtal gelegenen Papiermühle (0,9 km). Unterwegs haben wir einen schönen Blick zurück auf Haidengrün und Haueisen. Papier wird in der als Wochenendhaus dienenden Einzel schon lange nicht mehr hergestellt. Man sagt, Kirchenbücher in Döbra wurden auf Papier dieser Mühle geschrieben. Um 1700 wurde sie von einem Hans Müller als Getreidemühle gebaut. Ab ungefähr dem Jahre 1725 war sie Papiermühle und produzierte bis um das Jahr 1850 Papier. Nach einem Brand wurde das verschuldete Anwesen versteigert und vom neuen Besitzer als Mühle mit Bierwirtschaft betrieben. Bis 1963 war sie ein beliebtes Ausflugsziel. 1970 wurde sie an Private verkauft.

Wir laufen über das unter Naturschutz stehende Tal und dann auf Forstwegen im Wald aufwärts zur "Alten hohen Straß", ein Weg, der in vergangenen Zeiten nur den hohen Herrschaften vorbehalten blieb. Wir biegen nach links ab und folgen diesem Kammweg auf naturbelassenen Wegen lange durch den Wald. Am Waldrand überrascht uns eine phantastische Aussicht, die von Marlesreuth (links) über Rodesgrün, Neuhaus, die Stadtränder von Selbitz. Dörnthal, Rothenbürg, im Vordergrund Windischengrün und Schauenstein, bis hin zu den Höhen des Fichtelgebirges reicht. Mit diesen schönen Ausblicken laufen wir abwärts zum Wasserhochbehälter. Dort folgen wir dem Fahrweg kurz abwärts in Richtung Windischengrün und biegen kurz vor dem Ort nach links in einen Feldweg ab und laufen durch die Felder hinunter in den Wald. Rechts haltend wandern wir einem Forstweg bis zu einem idyllischen Wiesengrund mit Teichanlagen links unten. Hier führt uns der Wanderweg kurz rechts aufwärts und dann nach links lange im Wald durch ein zusammenhängendes Waldgebiet bis kurz vor Uschertsgrün.

Wir biegen mit einem Durchblick auf Uschertsgrün scharf nach links ab und kommen nahe an die urwüchsige Tallandschaft (Naturschutzgebiet) des Thronbaches, der kurz unterhalb von Thron entspringt und nach kurzem Lauf in die Selbitz mündet. Mit schönen Talblicken wandern wir mehr oder weniger nahe des Thronbachtales im Wald sanft aufwärts, überqueren bei der "Greimeslachn", eine Teichanlage, ein Seitental hinüber zur Schwarzspechtkiefer, einem rindenlosen Baumstumpf. Diese einst mächtige Kiefer bot in ihrem Stamm Schwarzspechten, aber auch anderen Spechten, Staren, Mardern, Rauhfußkäuzen und anderen heimischen Wildtieren Unterschlupf. Baum und Teich umranken Sagen, bei denen der Teufel im Mittelpunkt des Geschehens steht.

Dieser Wegeabschnitt war seit dem Durchblick auf Uschertsgrün für lange Zeit der Weg, den die Haidengrüner und die Haueisener zu ihren Arbeitsstellen und zum Bahnhof in Schauenstein zurücklegten. Wir folgen diesem Haidengrüner Weg geradeaus nahe dem Waldrand und im Wald weiter, vorbei an auffallend vielen Fichtenstämmen mit Spuren alter Blitzeinschläge. Vielleicht war es auch hier so, wie es Bruno Hager im Heimatkalender 2008 auf Seite 61 von Pfarrer Johann Samuel Völkel zu erzähle weiß, der zusammen mit Jean Pauls Vater die zweite Pfarrstelle in Schwarzenbach a. d. Saale inne hatte. Die Menschen jener Zeit nahmen kein Brennholz an, von dem sie wussten, dass den Baum ein Blitz getroffen hatte. Denn, so meinte man, sobald das Holz in den brennenden Ofen kommt, schlägt der Blitz von neuem ein.

Am "Haueisner Brückla", einer alten Steinplattenbrücke, überschreiten wir dann nach dem Waldende den Thronbach und das Tal und freuen uns über den schönen Blick die schön gestaltete Tallandschaft, auf Haidengrün und Haueisen. Nach der Brücke gehen wir rechts über eine Wiese, links am Teich vorbei, bis zur Fischerhütte am Waldrand und wandern am Bienenhaus vorbei im Wald leicht aufwärts. Gleich nach dem Bienenhaus sollten wir unseren Wanderweg 30 Meter nach rechts verlassen. Rechts des Weges erinnern trichterförmige Vertiefungen an den Eisenerzabbau (Haueisen!). Wir folgen unserem Rundweg noch ein Stück bergan, bis wir auf den historischen Webersteig stoßen. Mit ihm wandern wir nach links hinunter überqueren einen kleinen Grund, laufen geradeaus über das Feld (notfalls umgehen wir das aufgeackerte Feld) und dann auf einem Steig in gerader Hauptrichtung in das "Paradies" - wie Haueisen im Volksmund gerne genannt wird. Der Name des Schauensteiner Ortsteils erinnert an den einstigen Eisenbergbau. Nach Otto Knopf war es danach von Gütlern und Handwebern bewohnt. An den Häusern unmittelbar entlang, durch einen Hof und am Wanderheim der OG Haidengrün vorbei laufen wir auf einem Wiesenweg durch und auf einem naturbelassenen Feldweg mit schönen Ausblicken zurück zum Ausgangspunkt in das landwirtschaftlich geprägte Haidengrün. Der von Wald umschlossene Ort liegt auch am Webersteig und in der Quellmulde eines Nebenbächleins des Thronbaches.

Tour-Infos

Dauer: ca. 1:50 h

Länge der Tour 7,5 km

Höchster Punkt: 659 m

Differenz: 123 hm

Niedrigster Punkt: 536 m

Schwierigkeit

leicht

Panoramablick

mittel

Saisonale Eignung

geeignet
witterungsbedingt
nicht geeignet
unbekannt

JAN

FEB

MRZ

APR

MAI

JUN

JUL

AUG

SEP

OKT

NOV

DEZ

Eigenschaften

Merkmale Touren

Rundweg

Familientauglichkeit

Offen

Anfahrt

Wandertafel Haidengrün

Navigation starten:

Karte

Karte wird geladen...

Downloads

Tourinfo PDF
GPX Track

diese Seite teilen

Essen in der Nähe

ca. 5,9 km entfernt

Restaurant

95119 Naila, Lichtenberger Straße 27

Restaurant Dachterrasse

Deutsch, International

ca. 9,6 km entfernt

Restaurant

96346 Wallenfels, Lorchenmühle 2

Waldgasthof Lorchenmühle

Deutsch

ca. 9,9 km entfernt

Restaurant

95138 Bad Steben, Badstraße 26-28

relexa hotel Bad Steben****

Deutsch

Unterkünfte in der Nähe

ca. 2,6 km entfernt

Pension

95131 Schwarzenbach am Wald, Schwarzenbacher Straße 6, OT Döbra

Pension Kunze

ca. 2,7 km entfernt

Berg-/Skihütte

95119 Naila, Bärenhäuser Weg 3, OT Culmitz

Naturfreundehaus Bärenhäusl

ca. 2,7 km entfernt

Pension

95119 Naila, Tannenreut 9, OT Culmitz

Pension Tannenreut

ca. 2,8 km entfernt

Gasthof

95119 Naila, Zur Mühle 6, OT Culmitz

Gțț

Landgasthof Zur Mühle

ca. 2,8 km entfernt

Bauernhof | Ferienwohnung (Betrieb)

95119 Naila, Döbrastöcken 6, OT Döbrastöcken

FȚȚȚȚ

Ferienwohnung Hägelhof

ca. 3,0 km entfernt

Ferienwohnung (Betrieb)

95131 Schwarzenbach am Wald, Lohstraße 7, OT Döbra

Ferienwohnung Gerda Weber

ca. 3,4 km entfernt

Ferienwohnung (Betrieb)

95197 Schauenstein, Am Goldberg 8

FȚȚȚȚ

Ferienwohnung am Goldberg

ca. 3,4 km entfernt

Bauernhof | Ferienwohnung (Betrieb)

95119 Naila, Döbrastöcken 5, OT Döbrastöcken

Weidetraum am Lamahof

ca. 4,7 km entfernt

Ferienwohnung (Betrieb)

95131 Schwarzenbach am Wald, Lippertsgrüner Straße 40, OT Straßdorf

Ferienwohnung Fam. Uebelhack

ca. 4,8 km entfernt

Bauernhof | Ferienwohnung (Betrieb)

95131 Schwarzenbach am Wald, Rodeck 9, OT Rodeck

FȚȚȚ

Ferienhof Jungkunz

ca. 4,9 km entfernt

Jugendherberge

95131 Schwarzenbach am Wald, Schillerstr. 14

Christian Keyßer Haus

ca. 4,9 km entfernt

Ferienwohnung (Betrieb)

95131 Schwarzenbach am Wald, Schillerstr. 12

FȚȚȚ

Ferienwohnung Bergwiese

ca. 4,9 km entfernt

Ferienhaus (Betrieb)

95119 Naila, Dreigrün 6, OT Dreigrün

Ferienhaus Frankenwald

ca. 5,0 km entfernt

Ferienwohnung (Betrieb)

95131 Schwarzenbach am Wald, Bergwiesenstraße 8

Ferienwohnung Jugl

Weitere Tipps in der Nähe

ca. 1,4 km entfernt

Wander-Tour

Naila

Marlesreuther Sagenweg OS 46

1:45 h 164 hm 177 hm 7,1 km sehr leicht

ca. 1,4 km entfernt

Wander-Tour

Naila

Döbraberg-Weg OS 45

6:15 h 520 hm 527 hm 24,4 km mittel

ca. 1,5 km entfernt

Wander-Tour

Naila

Paradies-Weg OS 26

2:45 h 299 hm 298 hm 11,0 km leicht

ca. 2,5 km entfernt

Wander-Tour

Schwarzenbach am Wald

FrankenwaldSteigla Zum alten Grenzstein

2:50 h 260 hm 260 hm 8,8 km mittel

ca. 2,5 km entfernt

Parkplatz

95131 Schwarzenbach am Wald, Schwarzenbacher Straße

Ausgangspunkt FrankenwaldSteigla Zum alten Grenzstein

ca. 2,6 km entfernt

Kontaktmöglichkeit

95131 Schwarzenbach am Wald, Schwarzenbacher Straße 6, OT Döbra

Hanni u. Hans-Jürgen Kunze

ca. 2,7 km entfernt

Kontaktmöglichkeit

95119 Naila, Tannenreut 9, OT Culmitz

Familie Schmidt

ca. 2,8 km entfernt

Naturinformation

95131 Schwarzenbach am Wald, Am Döbraberg

Döbraberg

ca. 2,8 km entfernt

Kontaktmöglichkeit

95119 Naila, Zur Mühle 6, OT Culmitz

Thea Bodenschatz

ca. 2,8 km entfernt

Kontaktmöglichkeit

95119 Naila, Döbrastöcken 6, OT Döbrastöcken

Beate Hohberger

ca. 2,8 km entfernt

Wander-Tour

Naila

Culmitztal-Weg DÖ 12

2:45 h 212 hm 116 hm 11,1 km leicht

Das könnte Dir auch gefallen

Wander-Tour

Presseck

Eulenspiegel-Weg KU 56

1:30 h 214 hm 238 hm 6,2 km leicht

Wander-Tour

Schwand

Um den Forkelknock KU 55

1:35 h 141 hm 152 hm 6,3 km sehr leicht

Wander-Tour

Berg

US 77 Wanderheimrunde

1:35 h 103 hm 107 hm 5,3 km sehr leicht

Wander-Tour

Guttenberg

Guttenberger Weg KU 37

1:15 h 206 hm 219 hm 4,9 km sehr leicht

Wander-Tour

Marktrodach

Kirchbühl-Weg KC 64

1:50 h 327 hm 355 hm 7,7 km leicht

Wander-Tour

Helmbrechts

Krouha-Weg OS 13

1:50 h 180 hm 190 hm 7,5 km leicht

Wander-Tour

Steinwiesen

Rollenberg-Weg RT 21

1:40 h 232 hm 236 hm 6,3 km leicht

Wander-Tour

Steinbach am Wald

Roter-Turm-Weg R 31

1:45 h 125 hm 136 hm 7,0 km leicht

Wander-Tour

Marktrodach

Radspitz-Weg KC 65

1:15 h 246 hm 247 hm 4,3 km leicht

Wander-Tour

Hirschberg

Saalepfad US 91

2:00 h 188 hm 224 hm 8,2 km leicht

Wander-Tour

Kronach

Festungs-Weg KC 21

3:00 h 242 hm 251 hm 11,6 km leicht

Wander-Tour

Pressig

Pressiger Berg-Weg R 61

2:00 h 161 hm 177 hm 8,1 km leicht

Wander-Tour

Wilhelmsthal

Remschlitzgrund-Weg RT 29

2:00 h 204 hm 222 hm 8,1 km leicht

Wander-Tour

Teuschnitz

Teuschnitzer-Panoramaweg R 71

2:20 h 160 hm 171 hm 9,3 km leicht

Wander-Tour

Kronach

Vogtendorfer Weg KC 62

2:30 h 215 hm 234 hm 9,4 km leicht

Wander-Tour

Tettau

Wasserle-Weg R 95

0:50 h 68 hm 75 hm 3,5 km sehr leicht

Wander-Tour

Marktrodach

Almweg RWF 59

2:00 h 311 hm 333 hm 7,9 km mittel

Wander-Tour

Marktleugast

Brunnen-Weg KU 71

2:20 h 184 hm 204 hm 9,5 km leicht

Wander-Tour

Kronach

Centstein-Weg KC 53

1:20 h 134 hm 140 hm 5,4 km sehr leicht

Wander-Tour

Pressig

Eila-Weg R 67

2:00 h 179 hm 187 hm 7,9 km leicht

Wander-Tour

Marktleugast

Hermeser Weg KU 21

1:15 h 107 hm 112 hm 5,0 km sehr leicht

Wander-Tour

Töpen

Joditzer Höhenweg US 62

2:30 h 189 hm 124 hm 10,2 km leicht

Wander-Tour

Kulmbach

Patersberg-Weg Kurzvariante Nord RWF 66

2:30 h 246 hm 243 hm 10,3 km leicht

Wander-Tour

Langenau

Schauberg-Weg R 52

2:30 h 265 hm 279 hm 9,8 km leicht

Wander-Tour

Wilhelmsthal

Schieferbruch-Weg KC 81

1:35 h 246 hm 264 hm 6,3 km leicht

Wander-Tour

Ludwigsstadt

Spitzberg-Weg R 41

1:40 h 247 hm 272 hm 6,5 km leicht

Wander-Tour

Pottiga

Saalbach-Weg US 76

1:20 h 115 hm 125 hm 5,4 km leicht

Wander-Tour

Stadtsteinach

Bergfeld-Weg KU 32

2:10 h 172 hm 175 hm 8,7 km leicht