Selbitztal-Döbraberg

Navigation

Logo Frankenwald Draussen. Bei uns.

Willkommen in der Ferienregion Selbitztal-Döbraberg

In der Ferienregion sind Sie als Wanderer genau richtig

Vier der bekanntesten Fernwanderwege Deutschlands, der Frankenweg, der Fränkische Gebirgsweg, der Kammweg und der Rennsteig, treffen sich mit dem neuen FrankenwaldSteig in der Ferienregion Selbitztal-Döbraberg am Ausgang des Höllentales bei Issigau-Untereichenstein/Blankenstein. Inmitten des Naturparks Frankenwald, direkt am "Grünen Band" an der fränkisch-thüringischen Landesgrenze, verbinden sie sich zum "Deutschen Wanderdrehkreuz". In der herrlichen Mittelgebirgslandschaft findet der Wanderer, der Walker und der Radler beste Bedingungen für einen individuellen und erholsamen Aktiv-Urlaub. Auf abwechslungsreichen Touren erlebt der Gast unvergessliche Momente und genießt herrliche Ausblicke.

Kein Wunder also, dass einige der Wege das Gütesiegel "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" erhalten haben - sie gehören mit zu den schönsten Wanderwegen Deutschlands. Das gut markierte umfangreiche Wanderwegenetz des Frankenwaldvereins in der Ferienregion Selbitztal-Döbraberg garantiert auf zahlreichen Themen-, Haupt- und Rundwanderwegen pures Wandervergnügen! Erobern Sie den Gipfel des Döbraberges, den mit 795 Metern ü. NN höchsten Berg des Frankenwaldes, oder wandern Sie durch die herrlichen Täler: Saale-, Selbitz-, Rodach-, Zegast- und Thiemitztal versprechen eine Wanderung in herrlichster Natur mit tollen Ausblicken. Ob mit dem Rucksack oder mit "kleiner" Ausrüstung - bei einer zünftigen Einkehr unterwegs macht das Wandern bei uns erst so richtig Spaß!

Ein Eldorado für Mountainbiker ist das Mountainbikezentrum Döbraberg, das allen Ansprüchen dieses Sports gerecht wird, mit den Strecken "Auf dem Holzweg", Länge ca. 25 Kilometer, und der ca. 45 Kilometer langen Strecke "MTB Extrem" am Döbraberg. Fahrtechnisch anspruchsvolle Routen, steile Anstiege und schnelle Abfahrten wechseln sich ab mit flacheren Passagen. Die attraktiven "Bike Fun Trails" runden das Angebot ab. Auf Wunsch auch geführte Touren von ortskundigen Mountainbikern. Wer es lieber gemütlicher angehen möchte, kann sich ein E-Bike ausleihen und genüsslich durch die Ferienregion radeln. Die Höhen der Mittelgebirgslandschaft meistern Sie mit dem E-Bike spielend und so können Sie die Radwege der Region entspannt erkunden.

Die Infrastruktur für den Winterurlaub ist bestens. Das Skizentrum Döbraberg ist ideal für Familien mit Kindern. Mehrere Skilifte mit Flutlicht, darunter für die Kleinen ein langsam fahrender Kinderskilift, eine Skischule, Skiverleih sowie 39 Kilometer Skiloipen in allen Schwierigkeitsgraden, eine Panoramaloipe und eine 5 Kilometer lange Skatingloipe lassen keine Wünsche offen. Außerdem stehen in der gesamten Ferienregion weitere Loipen für das Wintersportvergnügen zur Verfügung.

Sportlich aktiv werden können Sie zudem beim Nordic Walking, Reiten, Angeln, Tennisspielen, Schwimmen in Seen, Frei- und Hallenbad sowie bei vielen weiteren Freizeitaktivitäten. Überzeugen Sie sich von der bunten Vielfalt des Sportangebotes.

Die landschaftlich reizvolle Ferienregion ist der ideale Ausgangspunkt für Tagesausflüge, beispielsweise in die Richard-Wagner-Stadt Bayreuth oder in die Lebkuchen-Hochburg Nürnberg. Aber auch die Medienstadt Leipzig, die sächsische Metropole Dresden, die Kulturstadt Weimar und Erfurt sind leicht und bequem mit dem Auto oder mit der Bahn zu erreichen. Ganz nahe ist das Bayerische Staatsbad Bad Steben mit seiner Therme, dem Grafikmuseum Stiftung Schreiner und der Spielbank.

Wer die fränkische Herzlichkeit liebt oder näher kennenlernen möchte, sollte vor allem im Sommer seinen Urlaub hier genießen. Ist erst einmal die Festsaison eingeläutet, vergeht kaum eine Woche, in der nicht ein Fest, eine Kirchweih oder die traditionellen Heimat- und Wiesenfeste gefeiert werden. Feiern Sie ruhig mit und lassen Sie sich von der Lebensfreude der Menschen im Frankenwald anstecken.

Gepflegte Gastlichkeit hat bei uns eine lange Tradition. Besonders stolz sind wir auf die regionale Küche. Probieren Sie Quärkla, Schnitz oder Stockfisch, um nur ein paar regionaltypische Spezialitäten zu nennen. Oder lassen Sie sich von anderen Köstlichkeiten kulinarisch verwöhnen.

Die Ferienregion ist ein wahres Kinderparadies. Beim Urlaub auf dem Bauernhof dürfen die kleinen Gäste im Stall oder auf dem Feld mithelfen. Am Brunnenhäuschen im kleinen Kurpark in Hölle sprudelt kostenlos der "Höllensprudel" und im Lok-Land in Selbitz kommen nicht nur kleine Eisenbahn-Freunde auf ihre Kosten. Breit gefächert sind die Freizeitangebote in der Ferienregion Selbitztal-Döbraberg!

Ein kulturelles Kleinod ist die internationale Musikbegegnungsstätte des Bezirks Oberfranken, das "Haus Marteau" in Lichtenberg. Hier finden das gesamte Jahr über Meisterkurse und Konzerte statt, bei denen zahlreiche internationale und nationale Preisträger musizieren.

Zahlreiche Museen wie die alten Weberhäuser in Marlesreuth und Neudorf, das Museum im Schusterhof in Naila, das Jean-Paul-Museum in Joditz, das Schulmuseum in Selbitz, das Bergbaumuseum mit Schaubergwerk am Friedrich-Wilhelm-Stollen und das Bandonium-Museum in Lichtenberg lassen keine Langeweile aufkommen. Besuchen Sie auch das Feuerwehr- und Heimatmuseum im neu renovierten Schloss in Schauenstein und das Museum "Alte Wagnerei" in Köditz. Nicht weit entfernt zeigt das Deutsch-Deutsche Museum im ehemals geteilten Dorf Mödlareuth die neuere Geschichte mit der unheilvollen Teilung von 1945 bis 1989, die die Region in der neueren Zeit prägte.

Lebensmittel aus rein biologischem Anbau aus dem Hofladen, auf dem Bauern- oder Wochenmarkt, ein Schnäppchen im Fabrikverkauf oder ein entspannter Bummel durch die einzelnen Ferienorte - Einkaufen gehört zum Urlaub einfach dazu.

Beste Urlaubsmöglichkeiten also für Familien, für anspruchsvolle Urlauber oder für den Camper. Das Übernachtungsangebot reicht vom komfortablen Vier-Sterne-Hotel über urige Landgasthöfe, Pensionen und geräumige Ferienwohnungen bis hin zu rund 150 Campingstellplätzen auf drei Campingplätzen und Wohnmobilstellplätzen.

Herzlich willkommen in der Ferienregion Selbitztal-Döbraberg im Naturpark Frankenwald: in Schauenstein, Selbitz, Naila, Lichtenberg, Issigau, Köditz/Joditz und Schwarzenbach am Wald.

Kontakt & Information:

TOURISMUS SERVICE Ferienregion Selbitztal-Döbraberg · Bahnhofsplatz 1 · 95119 Naila
Tel. +49 9282 6829 und 6819 · Fax +49 9282 6868
ferienregion@selbitztal.de · www.selbitztal.de