Navigation

Logo Frankenwald Draussen. Bei uns.

Radarrangements

Er zählt noch nicht zu den durch Radlermassen überlaufenen Gebieten: der Frankenwald mit seiner abwechslungsreichen Mittelgebirgslandschaft.

Dies ist ein großer Trumpf. Man muss hier nicht befürchten, im Radler-Stau zu stehen und kann so manchen Kilometer noch ganz für sich alleine entdecken.

Entlang der Wiesentäler - die übrigens das besondere Charakteristikum des Frankenwaldes im Vergleich zu anderen Mittelgebirgen darstellen - oder an der Ködeltalsperre, der größten Trinkwassertalsperre Bayerns, kann man das Rad mal richtig "rollen lassen". Doch auch Mountainbiker kommen auf den 300 Kilometern speziell beschilderter Strecken und den Bike Fun Trails am Döbraberg voll auf ihre Kosten. Für Rennradfahrer bieten gut asphaltierte und schwach befahrene Nebenstrecken ideales Terrain.

Und alle, die es etwas bequemer haben möchten, können vom 1. Mai bis Anfang Oktober mit den Bussen von FrankenwaldMobil eine praktische "Lift-Funktion" für sich nutzen: Radler fahren im Bus mit Fahrradanhänger in die Höhenlagen und rollen dann genüsslich bergab.